Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Vélo

Radtour Leiningerland 5: Rundfahrt Hettenleidelheim - Eistal

Vélo · Pfalz
Ce contenu est proposé par
Pfalz Touristik e.V. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Blick auf Hettenleidelheim
    / Blick auf Hettenleidelheim
    Photo: Irmgard Schwalb, CC BY, Verbandsgemeinde Leiningerland
  • / Kriegerdenkmal Hettenleidelheim
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Schwimmbad Hettenleidelheim
    Photo: Irmgard Schwalb, CC BY, Verbandsgemeinde Leiningerland
  • / Waldlehrpfad Hettenleidelheim
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Waldlehrpfad Hettenleidelheim
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Beginn Waldlehrpfad Hettenleidelheim
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Feldweg Hettenleidelheim mit Blick auf Wattenheim
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Ortsmitte und kath. Kirche Wattenheim
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Dorfbrunnen und Ev. Kirche Wattenheim
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Evangelische Kirche Wattenheim
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Wirtschaftsweg zwischen Wattenheim und Nackterhof
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Felder zwischen Wattenheim und Nackterhof
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Felder zwischen Wattenheim und Nackterhof mit Blick Richtung Hettenleidelheim
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Felder zwischen Wattenheim und Nackterhof
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Kirche Tiefenthal
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Tiefenthal
    Photo: Irmgard Schwalb, CC BY, Verbandsgemeinde Leiningerland
  • / Weg in Tiefenthal Richtung Ebertsheim
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Weg zwischen Tiefenthal und Ebertsheim
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Renaturierungsgebiet Ebertsheim
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
  • / Weiher in der Erlebnislandschaft Erdekaut
    Photo: Irmgard Schwalb, CC BY, Verbandsgemeinde Leiningerland
  • / Erlebnislandschaft Erdekaut, Blick auf die Grube Riegelstein
    Photo: Sandra Schnober, Pfalz Touristik e.V.
m 300 200 100 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km E-Bike Ladestation … Hettenleidelheim E-Bikes-Ladestation Marktplatz Eisenberg
Rundfahrt durch den nordwestlichen Teil der Verbandsgemeinde Leiningerland.
moyen
19,5 km
1:25 h.
185 m
185 m

Diese Rundtour startet in der Ortsmitte von Hettenleidelheim und führt dann vorbei am Freibad und über den Waldlehrpfad in Richtung Westen aus dem Ort hinaus. Weiter geht es bergan nach Wattenheim. Hier sind neben der insgesamt recht exponierten Lage des Ortes als Ganzes vor allem die beiden Kirchen ortsbildprägend und sehenswert. Im weiteren Verlauf der Route über den „kleinen Donnersberg“ und die Siedlung „Nackterhof“ genießt man einen beeindruckenden Panoramablick auf das westliche Eisenberger Becken und den Donnersberg. Bergab geht es weiter nach Tiefenthal. Hier fällt vor allem die katholische Kirche in der Ortsmitte ins Auge. Die protestantische Kirche Tiefenthal liegt etwas abseits der Route, lohnt aber auch eine Abstecher. Über Felder geht es weiter bergab nach Ebertsheim ins Eisbachtal. In Ebertsheim bietet sich ein Abstecher zum Wasserspielplatz an, welcher Teil der Renaturierungsfläche in Ebertsheim ist. Diesen erreicht man über die Wassergasse. Die Hauptstrecke führt in die Ortsmitte und folgt dann linkerhand dem Radweg in Richtung  Eisenberg. Auf der Strecke befindet sich linker Hand, etwas versteckt hinter den Bäumen, die Renaturierungsfläche des Eisbachs, die zum Verweilen und zum Abkühlen einlädt. Hier darf der Eisbach wieder seinen natürlichen Fluss nehmen und bildet verschiedene kleine Becken. Neben einem kleinen Aussichtsturm gibt es auch eine Rastmöglichkeit mit Sitzgruppe. In Eisenberg passiert die Route die Ortsmitte. Am Ortsausgang von Eisenberg liegt der Römerpark „Vicus Eisenberg“.

Auf dem weiteren Weg zurück Richtung Hettenleidelheim durchquert die Route die Nachfolgelandschaft des Ton- und Sandgrubengebiets Erdekaut. Heute befindet sich in dem Bereich links des Radweges ein einmaliges Landschaftsschutzgebiet mit Rundwegen, Seen und Informationstafeln zu den hier inzwischen angesiedelten Tier- und Pflanzenarten. Auch die ehemalige Grube Riegelstein ist als kleines Museum bei Führungen zu besichtigen. Über den Radweg geht es bergab zurück nach Hettenleidelheim.

Note de l'auteur

  • Freibad Hettenleidelheim
  • der Wasserspielplatz im in Ebertsheim lädt zum Verweilen und zu einer Abkühlung ein
  • Heimatmuseum Hettenleidelheim
  • Burgmuseum Wattenheim
  • Protestantische Kirche Tiefenthal

 

Profile picture of Sandra Schnober
Auteur
Sandra Schnober
Mise à jour: 20.11.2020
Difficulté
moyen
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
332 m
Point le plus bas
161 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Trattoria-Pizzeria Da Toni - Hotel Wolfs Revier

Consignes de sécurité

Befahren auf eigene Gefahr.

Auf diesen Touren werden nicht ausschließlich Radwege genutzt. Daher bitten wir beim Befahren um erhöhte Aufmerksamkeit, Vorsicht und Rücksichtnahme.

Neben unbefestigten, geschotterten Wegen werden auch Wald- und Wirtschaftswege genutzt. Bei den genutzten Wirtschaftswegen können durch die land- oder forstwirtschaftliche Nutzung Wegeschäden und Verschmutzungen der Fahrtrasse vorhanden sein. Wir bitten hierfür um Verständnis und besondere Vorsicht.

In den Ortsdurchfahrten und auf manchen Strecken führen die Routen zudem über Kreis- und Landesstraßen. Hier ist besondere Aufmerksamkeit erforderlich.

Für Sach- und Personenschäden übernimmt die VG Leiningerland als Initiator keine Haftung.

Informations et liens complémentaires

Dieser Routenvorschlag ist einer von 7 Vorschlägen, die das eigenständige Erradeln der gesamten Verbandsgemeinde ermöglichen soll und werden im Rahmen der bundesweiten Aktion STADTRADELN 2020 erarbeitet wurden.

Informationen zum Stadtradeln und Teilnahmemöglichkeiten finden Sie unter www.stadtradeln.de/leiningerland

Infos zu den Orten entlang der Route:

Weitere Informationen zur Urlaubsregion Leiningerland finden Sie unter www.leiningerland.com

Départ

Marktplatz, Hettenleidelheim (245 m)
Coordonnées:
DD
49.534556, 8.069116
DMS
49°32'04.4"N 8°04'08.8"E
UTM
32U 432644 5487298
w3w 
///mobilité.intéressement.panier

Arrivée

Marktplatz, Hettenleidelheim

Itinéraire

Die Route startet in der Ortsmitte von Hettenleidelheim  auf der Hauptstraße in Richtung Westen. Links abbiegend führt die Route innerorts auf die Wattenheimer Straße in Richtung Ortsausgang. Kurz vor der Tankstelle geht es rechts ab über die Westendstraße zum Freibad Hettenleidelheim, welches sich in der Straße „Am Schwimmbad“ befindet. Am Ende der Straße biegt die Route rechts und gleich wieder links ab auf den Laubenweg, welcher in den Waldlehrpfad mündet. Weiter auf dem Wirtschaftsweg geht es in Richtung Wald. Dieser Weg ist zunächst asphaltiert, geht dann aber in einen Feld- bzw. Waldweg über. Nach etwa 500 Metern biegt die Route nach links ab und folgt einem ansteigenden Feldweg, welcher auf einen asphaltierten Wirtschaftsweg mündet .

Dem Wirtschaftsweg geradeaus folgend unterquert die Route die Autobahn und stößt auf den Radweg nach Wattenheim, welchem die Route rechterhand folgt. Der Radweg führt leicht bergan. Oben angekommen überquert die Route die L520 und führt über die Carlsberger Straße nach Wattenheim rein. Der Ortsdurchfahrt folgend geht es weiter bis diese nach links auf die Hettenleidelheimer Straße führt. Die Route geht dort ein kurzes Stück weiter geradeaus, bevor sie rechts auf den Mühlweg abbiegt. Linksabbiegend führt die Nackter Straße ostwärts aus dem Ort hinaus. Weiter geradeaus über die Felder bis zur Siedlung „Nackterhof“ . Weiter über die Hauptstraße bergab nach Tiefenthal. In Tiefenthal trifft die Route auf die Hauptstraße und folgt dieser rechts abbiegend. Vor der katholischen Kirche biegt die Route links ab und folgt der Weedstraße. An der Weggabelung rechter Hand über den Eberstheimer Weg und anschließende auf größtenteils befestigten Wirtschaftswegen (auf dem letzten Teilstück etwas unwegsam aber mit Vorsicht passierbar) bis nach Eberstheim.

In Ebertsheim geht es bergab bis zur Mertesheimer Straße. Wer möchte kann in der Ortsmitte links auf den Wasserweg abbiegen und erreicht an dessen Ende ein Wasserspielplatz, welcher Teil des Renaturierungsgebietes Ebertsheim ist.  Wer möchte kann durch das Renaturierungsgebiet spazieren und am westlichen Ende wieder auf den Radweg stoßen.

Alternativ fährt man weiter in den Ortskern bis zur Mertesheimer Straße und folgt ab hier dem Barbarossa-Radweg Richtung Eisenberg. Entlang der B47 bis zum zweiten Kreisverkehr und dann weiter über die Ebertsheimer Straße und die Hauptstraße durch die Ortsmitte von Eisenberg hindurch. Am Ende des Ortszentrums links abbiegend auf die Bahnhofstraße. Diese geht nach der Bahnunterführung in die Hettenleidelheimer Straße über und trifft auf die Römerstraße. Bis hierher führ die Route über die Ortstraßen.

Wer einen Abstecher zu der Römerwelt in Eisenberg machen möchte, biegt nach links ab und folgt der Beschilderung.

Die Hauptroute überquert die Römerstraße und führt dann nach rechts über den dort beginnenden Radweg in Richtung Hettenleidelheim. Der Radweg und die Straße durchqueren hier das ehemaligen Sand- und Tongrubengebiet, die sogenannte Erdekaut. Nach etwa 1 km ist ein Abstecher in die Erlebnislandschaft Erdekaut zu empfehlen.

In Hettenleidelheim folgt die Route dem Radweg entlang der B47, unterquert diese und folgt dann der Bahnhofstraße zurück zur Ortsmitte.

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit der Bahn nach Grünstadt Hauptbahnhof. Weiter mit der Buslinie 454 bis Hettenleidelheim.

(Die alternativen Startpunkte Ebertsheim und Eisenberg sind mit der Bahn zu erreichen.)

Die Fahrradmitnahme in der Bahn ist montags bis freitags ab 09:00 Uhr sowie an den Wochenenden und feiertags ganztags kostenlos.

In den Bussen ist die Fahrradmitnahmen begrenzt ebenfalls möglich.

Informationen zur Fahrradbeförderung

Fahrplanauskunft für die An- und Abreise:

www.vrn.de oder www.bahn.de

Par la route

Hettenleidelheim ist über die Autobahn A6 Autobahnabfahrt Wattenheim (18) zu erreichen. Im Kreisverkehr dritte Ausfahrt auf K35 nehmen. Weiter geradeaus dem Straßenverlauf folgend über die Wattenheimer Straße und Brunnenwiesenstraße. Links abbiegen auf Hauptstraße. Der Parkplatz befindet sich auf der linken Seite.

 

Se garer

Parkplätze in Hettenleidelheim:

- an der Verwaltung (Hauptstraße 45)

- Marktplatz (Ecke Hauptstraße/Peter-Schwalb-Str.)

- Freibad Hettenleidelheim

Coordonnées

DD
49.534556, 8.069116
DMS
49°32'04.4"N 8°04'08.8"E
UTM
32U 432644 5487298
w3w 
///mobilité.intéressement.panier
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Wir empfehlen das Tragen eines Helms.

Da die Strecke teilweise auf geschotterten Wegen verläuft ist sie nicht für Fahrräder mit schmalen und profilschwachen Reifen geeignet.


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
moyen
Distance
19,5 km
Durée
1:25h.
Dénivelé positif
185 m
Dénivelé négatif
185 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Points de restauration

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser