Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Vélo Top

Schnupperstrecke Nastätten: zum Blockhaus (und wieder zurück)

Vélo · Lahntal
Ce contenu est proposé par
Lahntal Tourismus Verband e. V. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Ruhebank am Abzweig zum Blockhaus im Mühlbachtal bei Nastätten
    / Ruhebank am Abzweig zum Blockhaus im Mühlbachtal bei Nastätten
    Photo: Ellen Meyer, Touristik im "Blauen Ländchen" e. V.
  • / Der Weg zum Blockhaus Nastätten
    Photo: Ellen Meyer, Touristik im "Blauen Ländchen" e. V.
  • / Schöner Ausblick von der Ruhebank am Abzweig zum Blockhaus
    Photo: Ellen Meyer, Touristik im "Blauen Ländchen" e. V.
  • / Blick ins Mühlbachtal bei Nastätten
    Photo: Ellen Meyer, Touristik im "Blauen Ländchen" e. V.
  • / Blick ins Mühlbachtal von der Ruhebank am Abzweig zum Blockhaus bei Nastätten
    Photo: Ellen Meyer, Touristik im "Blauen Ländchen" e. V.
  • / Regionalmuseum "Leben und Arbeiten" in der Schulstraße 31 in Nastätten
    Photo: Ellen Meyer, Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • / Waldschwimmbad Nastätten
    Photo: Touristik im "Blauen Ländchen" e. V.
  • / Mineralbrunnen "Schwall" im Mühlbachtal bei Nastätten
    Photo: Ellen Meyer, Touristik im "Blauen Ländchen" e. V.
m 320 300 280 260 240 5 4 3 2 1 km

Schnuppertour im "Blauen Ländchen": Museum/Bürgerhaus - Funkenmühle - Waldschwimmbad - ehemaliges DRK-Feriendorf -  Blockhaus - und auf dem gleichen Weg wieder zurück.
Sehr gut geeignet für eine Eltern-Kind-Radtour!

Diese Tour ist eher im Sommer geeignet!
Da die Strecke größtenteils durch Wald führt ist es im Herbst, Winter und im Frühjahr unterwegs recht kühl. Auch der Weg ist dann nicht mehr mehr so gut zu befahren.

5,1 km
0:25 h.
69 m
19 m

Eine kleine Radtour, abseits der Hauptverkehrsstraßen, durch Wald und Wiesen, vom Regionalmuseum in Nastätten, am Waldschwimmbad und am Sauerbrunnen "Schwall" vorbei zum Blockhaus und auf dem gleichen Weg wieder zurück.

Sehr gut geeignet für Eltern mit ihren Kindern!

Diese Tour ist eher im Sommer geeignet!
Da die Strecke größtenteils durch Wald führt ist es im Herbst, Winter und im Frühjahr unterwegs recht kühl. Auch der Weg ist dann nicht mehr mehr so gut zu befahren.

Note de l'auteur

  • Regionalmuseum "Leben und Arbeiten"
    Auf über 1500 qm Ausstellungsfläche ist die Lebens- und Arbeitswelt unserer Vorfahren in liebevoll und detailreich ausgestatteten Kojen dargestellt. Sie erleben wie die Menschen früher gelebt haben; der Tante-Emma-Laden, die Zwergschule und die gemütliche Dorfkneipe werden vor ihren Augen lebendig.

  • Waldschwimmbad Nastätten
    Das Freibad liegt im Mühlbachtal neben dem Campingplatz an der L335 in Richtung Diethardt. Neben dem großen Schwimmbecken des Bades bieten die große Liege- und Freiflächen die Möglichkeit zum Sonnenbaden oder für sportliche Aktivitäten. Erholen können Sie sich bei einer Erfrischung am Kiosk & Imbiss. Sechs Bahnen sowie zwei Sprungtürme (1 m und 3 m) stehen zur Verfügung. Durch ein Liftsystem ist der Zugang ins Schwimmbecken auch für ältere oder behinderte Menschen ohne Probleme möglich. Für die kleineren Besucher gibt es ein auf ihre Bedürfnisse angepasstes Kleinkinderbecken mit einer Wassertiefe von maximal 0,35 Metern. Die Öffnungszeiten im Sommer sind:
    täglich von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr, letzter Einlass 19.00 Uhr

  • Sauerbrunnen "Schwall" Nastätten
    An warmen Sommertagen ist das Wasser des "Schwalls" ein ganz besonderer Genuss, auch wenn man den hohen Eisengehalt deutlich herausschmeckt. Bereits um 1900 bezeichnete Professor Fresenius das Schwaller Wasser als das „stärkste gehaltsreichste Mineralwasser in ganz Nassau“.
    Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Quellwasser sogar von einer englischen Firma als Tafelwasser unter dem Namen "Sinaro" hauptsächlich nach England und in die britischen Kolonien exportiert.
Profile picture of Ellen Meyer
Auteur
Ellen Meyer
Mise à jour: 12.10.2020
Point le plus élevé
320 m
Point le plus bas
254 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Mit einem Fahrradhelm sind Sie gut geschützt!

Informations et liens complémentaires

Départ

Parkplatz am Bürgerhaus und Regionalmuseum in Nastätten (273 m)
Coordonnées:
DD
50.196761, 7.859205
DMS
50°11'48.3"N 7°51'33.1"E
UTM
32U 418577 5561130
w3w 
///délivrance.candélabre.limonaire

Arrivée

Parkplatz am Bürgerhaus und Regionalmuseum in Nastätten

Itinéraire

Vom Parkplatz vor dem Regionalmuseum und dem Bürgerhaus in Nastätten biegen wir rechts ab und fahren die Schwalbacher Straße bergab, dann links auf die Rheingaustraße und kommen an deren Ende auf die B274, der wir ca. 400 m nach links folgen.
Dann biegen wir links ein in die alte Hessenstraße (befestigter Waldweg) und kommen zur Funkenmühle, einer ehemaligen Mühle am Mühlbach. Wir folgen dem asphaltierten Weg nach links und fahren geradeaus und unter der B274 hindurch ins Mühlbachtal.
An der ersten Kreuzung biegen wir rechts ab, lassen das Waldschwimmbad, den stillen Fischweiher und den "Hof Schwall" rechts liegen, fahren weiter geradeaus am Mühlbach entlang bis zum Schwaller Sauerbrunnen, wo wir eine kurze Rast einlegen und uns erfrischen können. Weiter geradeaus und halblinks lassen wir das ehemalige DRK-Feriendorf links liegen, und kommen zu einer Ruhebank am Waldrand mit schönem Blick in das Mühlbachtal. Hier konnen wir eine Rast einlegen. Dann biegen rechts ab und folgen dem gut befestigten Weg, erst am Waldrand dann im Wald, entlang zum Blockhaus, das heute in Privatbesitz ist.
Ab hier geht es auf gleicher Strecke zurück zum Ausgangspunkt.

Remarque


Toutes les notes sur les zones protégées

Coordonnées

DD
50.196761, 7.859205
DMS
50°11'48.3"N 7°51'33.1"E
UTM
32U 418577 5561130
w3w 
///délivrance.candélabre.limonaire
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Da es unterwegs keine Einkehrmöglichkeit gibt, sollte man zumindest etwas zu trinken dabei haben.
Bei einem Picknick auf der Wiese oder an einer Ruhebank schmeckt die Verpflegung an der frischen Luft besonders gut!

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Distance
5,1 km
Durée
0:25 h.
Dénivelé positif
69 m
Dénivelé négatif
19 m
Aller simple À faire en famille

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
: H
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser