Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Vélo Parcours recommandé

Südpfalz Rundtour - R(h)eines Radvergnügen zwischen Natur & Genuss

· 1 commentaire · Vélo · Germersheim
Ce contenu est proposé par
Zum Wohl. Die Pfalz. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Genussvolles Radfahren entland der Rheinauen
    Genussvolles Radfahren entland der Rheinauen
    Crédit photo : Jens Weinand, Zum Wohl. Die Pfalz.
m 200 150 100 100 80 60 40 20 km Schickes Café Rheinaue-Museum Restaurant Zur Krone Hofmarkt Zapf Gästehaus SOLANA Gasthof "Zum Lamm" Weindelikat Weingut Jung Badepark Wörth Adamshof Lautermuschel

Erleben Sie auf dieser idyllischen Tour die vielfältige und einzigartige Landschaft und die geschichtsträchtigen Städte und Orte der Südpfalz kennen.

Moyen
Distance 113,3 km
8:00 h.
88 m
81 m
146 m
95 m

Auf gut markierten Themenradwegen wie z.B. Kraut- und Rüben-Radweg, Deutsch-französischer PAMINA Lautertal-Radweg, Rheinradweg und Tabakroute entdecken wir auf dieser Rundtour die abwechslungsreiche Landschaft der Südpfalz. Die Strecke führt durch den idyllischen Bellheimer Wald, die Queichwiesen - Heimat vieler Störche im Sommer und anderer Vögel und deren Wiesenbewässerungssystem auf die deutsche Liste des immateriellen Kulturerbes er UNESCO aufgenommen worden ist. Weiter verläuft Sie durch den ursprünglichen Bienwald, durch die Rheinauenlandschaft entlang malerischer Altrheinarme,  durch die dt.-frz. Grenzregion und an liebliche Bachtäler vorbei. Man kommt durch das größte Tabakanbaugebiet Deutschlands, fährt im Südpfälzer Viehstrich entlang an wohlduftenden Wiesen und Felder, radelt vorbei an den geschichtsträchtigen Festungsbauwerken der Stadt Germersheim sowie durch idyllische Ortschaften mit ihren Fachwerkhäusern. Immer wieder kommt man an Hofläden vorbei. Hier lohnt sich ein Stopp um die regionalen Köstlichkeiten zu probieren.  

Die Rundtour hat kaum Steigungen und ist somit auch gut für Familien mit Kindern geeignet.

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

  • Mit Rücksicht unterwegs - Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst. Das gilt besonders auf Wirtschaftswegen, auf denen Winzer, Land- und Forstwirte auch am Wochenende arbeiten.
  • Picknick & Müll - Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause. Nutze für Pausen & Picknick ausschließlich die möblierten Rastplätze.
  • Naturschutz - Bleib auf den ausgewiesenen Wegen und vermeide unnötigen Lärm, wenn du in der Natur unterwegs bist. Verlasse den Wald spätestens bei Dämmerung, um den Rhythmus nachtaktiver Tiere nicht zu stören.

Weitere Infos unter www.pfalz.de/uffbasse

Note de l'auteur

Wem die gesamte Strecke zu lang ist, kann die Tour an mehreren Stellen abkürzen. Eine Gute Abkürzung ist zwischen Wörth und Kandel. Hier fährt man auf den "PAMINA-Rheinpark-Nord"-Radweg (gelbes Logo mit dt.-frz. Flagge) von Kandel in Richtung Wörth oder umgekehrt. Die Länge der nördlichen Schleife beträgt: 78 km, die südliche Schleife 53 km. Ansonsten queren weitere Themenradweg die Tour wie z.B. "Vom Riesling zum Zander" und "Klingbachradweg", über die man die Tour verkürzen kann. Einen guten Überblick gibt Ihnen dafür unsere kostenlose Radkarte.

 

Image de profil de Jens Weinand
Auteur
Jens Weinand
Mise à jour : 26.01.2023
Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
146 m
Point le plus bas
95 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Type de chemin

Asphalte 71,47%Chemin de terre 5,26%Chemin 13,58%Sentier 0,76%Route 8,20%Inconnu 0,69%
Asphalte
81 km
Chemin de terre
6 km
Chemin
15,4 km
Sentier
0,9 km
Route
9,3 km
Inconnu
0,8 km
Afficher le profil altimétrique

Lieux où se restaurer

Café zum Elefanten
Stadtgarten Restaurant
E-Bike Ladestation Waldhaus Knittelsheimer Mühle
Schickes Markthalle
Schickes Café
Hotel-Restaurant Zeiskamer Mühle
Brauerei Ottersheimer Bärenbräu
Eisoase Ottersheim
Steverding's Isenhof
Ferme-auberge Zapf
Adamshof
Hôtel-Restaurant "Zum Riesen"
Restaurant Koch
Cafétariat open-air au sein du parc aventure Fun Forest
Maison des amis de la nature du Bienwald
Eisheisel
Gaststätte zur Braustube
Gasthaus "Zur alten Schmiede"
Bateau-Restaurant "La Lautermuschel"
Gasthaus zum Karpfen
Restaurant Zur Krone
Restaurant "Zum Lamm"
"Müllers" Restaurant
Ziegeleimuseum Sondernheim
Gaststätte Rhenania

Consignes de sécurité

Radfahren auf Wirtschaftswegen - Oft verlaufen unsere Radrouten über Wege, die wir uns mit anderen teilen. Wir bitten daher um ein allzeit rücksichtsvolles und freundliches Miteinander. Winzer, Land- und Forstwirte nutzen die Wirtschaftswege durch Felder, Wälder und Weinberge für ihre alltägliche Arbeit - auch an Wochenenden. Durch Arbeitseinsätze und/oder witterungsbedingt können die Wege zeitweise stärker verschmutzt sein. Besondere Vorsicht ist auch bei der Mitführung über die Straßen in und um die Pfälzer Ortschaften geboten. Wegsperrungen und -umleitungen sind unbedingt zu beachten.

Gefahrensituationen - Sollte es zu einer Notsituation kommen, ist schnelle Hilfe gefragt. Und auch wenn Handys GPS-Signale absetzen können, an den klassischen Rettungspunkten geht es oft am schnellsten. Diese liegen an Stellen, die für Rettungsfahrzeuge gut erreichbar sind. Merke Dir die Punkte mit den grünen Schildern und einem weißen Kreuz. Kehre im Notfall dorthin zurück und gib die Nummer auf dem Schild bei deinem Notruf an. So wissen Rettungskräfte, wo sie Dich finden werden. 

Conseils et recommandations supplémentaires

Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V., Luitpoldplatz 1, 76726 Germersheim, Tel. 07272 53-300

E-Bike Ladestationen in der Pfalz

Radverleih

Départ

Jeder Ort an der Strecke kann als Start und Zielpunkt genommen werden (Rundtour) (98 m)
Coordonnées :
DD
49.219808, 8.379275
DMS
49°13'11.3"N 8°22'45.4"E
UTM
32U 454798 5452076
w3w 
///chambellan.plâtrière.infiniment
Voir sur la carte

Arrivée

Jeder Ort an der Strecke kann als Start und Zielpunkt genommen werden (Rundtour)

Itinéraire

Von der Festungsstadt Germersheim geht es vom Rheinvorland (kostenloste Parkplätze in der Nähe vorhanden) über den Queichtal-Radweg zur Stadtgrenze in den Bellheimer Wald. Wir passieren Bellheimer und kommen bei Knittelsheim/Ottersheim zu den Queichwiesen. Ein toller Platz zum Storchenbeobachten und für eine Rast ist am Ottersheimer Teilungswehr oder am Ottersheimer Ortsrand in der Nähe der Oldtimerscheune. In Ottersheim verlassen wir den Queichtal-Radweg und folgen nun der Tabaktour (Logo: Tabakpflanze) an der Eisoase mit leckerem selbstgemachtem Eis nach Knittelsheim. Am Brühlgraben in Knittelsheim befinden Sie über 7 Storchennester, die von den Knittelsheimer Storchenfreunde auf einem Grundstück aufgestellt worden sind. Auf der Tabaktour geht es weiter durch Deutschlands größtes Tabakgebiet, vorbei an Bellheim, Rülzheim, durch Herxheim und schließlich nach Hatzenbühl mit seinen vielen Tabakschuppen und einem Tabak-Themenweg, auf dem man viel Wissenswertes über den Tabak und seinen Anbau erfährt. Wir folgen weiter der Tabaktour bis wir in einem Waldstück zwischen Hatzenbühl und Erlenbach auf den Kraut-und-Rüben-Radweg treffen (Logo: Karotte). Diesen folgen wir in Richtung Süden nach Kandel. In dieser gemütlichen Stadt macht es richtig Spaß einen kleinen "Bummel-Stopp" einzulegen. Kurz hinter Kandel treffen wir auf den Rundradweg "PAMINA Rheinpark Nord" (Logo: gelb mit dt.-frz. Flagge und Fahrrad). Diesen folgen wir durch Minfeld, Freckenfeld und Schaidt. Hier auf dem Viehstrich der Südpfalz erkennt man anhand der vielen Wiesen und Felder, dass die Viehzucht einmal eine große Bedeutung für diese Region hatte. In Schaidt biegen wir in den ursprünglichen Bienwald ab mit seinen Bächen und unterschiedlichen Baumfacetten. Hier können wir so richtig die Stille und Ruhe genießen. Wir fahren weiter auf dem Rundradweg PAMINA-Rheinpark Nord bis zum Forsthaus Salmbacher Passagage an der Landesstraße. Wir bieten links auf die L545 nach Scheibenhardt ab. Jetzt geht es ein Stück auf der Straße entlang, die jedoch wenig befahren ist. Wir folgen den Radweg "Rund um den  Bienwald" (Logo: Grün/braun mit Baum und Kirche), der die idyllischen Ortschaften rund um den Bienwald verbindet. Wir fahren durch Scheibenhardt, Berg und bei Neuburg biegen wir an der Hauptstraße kurz nach rechts ab um auf den Rheinradweg (Euro Velo 15, Logo: blau mit Radfahrer) zu kommen. Den Rheinradweg werden wir bis Germersheim nicht mehr verlassen. Wir fahren am imposanten Rhein entlang, kommen durch Wörth am Rhein, bekannt durch sein Mercedes LKW-Werk. Weiter geht es nach Norden an Altrheinarmen und durch die faszinierende Landschaft der Hördter Rheinauen entlang. Auch hier genießen wir die Abgeschiedenheit und fahren auf ebener und gut ausgebauter Strecke bis nach Germersheim. Hier am Rheinvorland oder bereits kurz vorher am Ziegeleimuseum Sondernheim laden Cafés oder die pfälzische Gastronomie zu einer verdienten Stärkung ein. In Germersheim haben wir noch die Möglichkeit die Festung anzuschauen, durch das Deutsche Straßenmuseum zu gehen oder einfach durch die Stadt oder am Rhein zu schlendern.

 

 

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Entlang der Route bieten verschiedene Bahnhöfe eine Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr: u.a. Germersheim, Lingenfeld, Bellheim, Rülzheim, Kandel, Berg, Neuburg, Wörth am Rhein.

Fahrplanauskunft: über die DB Reiseauskunft und in der App DB Navigator.

Die Fahrradmitnahme ist in den Regionalzügen in der Pfalz (Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN)) gestattet - werktags zwischen 6 und 9 Uhr morgens kostenpflichtig, ansonsten kostenlos. Passagiere, Kinderwagen und Rollstühle werden bei Platzmangel vorrangig befördert.

S'y rendre

Anfahrt zum Bahnhof Germersheim:

Von Karlsruhe kommend auf die B9 in Richtung Speyer/Germersheim: Fahren Sie die Abfahrt Germersheim/Mitte ab. Biegen Sie rechts ab in Richtung Germersheim und nehmen die zweite Ausfahrt im Kreisel. Anschließend fahren Sie die erste Straße (Bahnhofstraße) rechts ab. Auf der linken Seite befindet sich der Bahnhofsparkplatz.

Von Speyer kommend auf die B9 in Richtung Karlsruhe/Germersheim: Fahren Sie die Abfahrt Germersheim/Mitte ab. Biegen Sie links ab in Richtung Germersheim und nehmen die zweite Ausfahrt im Kreisel. Anschließend fahren Sie die erste Straße (Bahnhofstraße) rechts ab. Auf der linken Seite befindet sich der Bahnhofsparkplatz.

Von Baden-Württemberg über die B35 kommend: Fahren Sie Germersheim/Nord ab. Fahren Sie nach Links in Richtung Germersheim. Im 1. und 2. Kreisel die zweite Ausfahrt nehmen. Im 3. Kreisel die erste Ausfahrt nehmen in Richtung Bahnhof Germersheim.

Se garer

Bitte parke nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen und halte unbedingt Zufahrten für Rettungsfahrzeuge sowie Arbeitswege im Wald und den Weinbergen stets frei. Zur Übernachtung im Camper & Caravan gibt es explizit dafür ausgewiesene Wohnmobil-Stellplätze.

Parkmöglichkeiten gibt es in Germersheim direkt am Rheinvorland oder hinter dem Weißenburger Tor in der August-Keiler-Straße.

Coordonnées

DD
49.219808, 8.379275
DMS
49°13'11.3"N 8°22'45.4"E
UTM
32U 454798 5452076
w3w 
///chambellan.plâtrière.infiniment
Voir sur la carte
S'y rendre en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de lecture de l'auteur

Weiteres Informationsmaterial über die Südpfalz erhälst du beim Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V.

 

Recommandations de cartes de l'auteur

S'équiper

Für unsere Radrouten empfehlen wir die folgende Ausstattung als Standard:

  • (Touren-)Rad, auf hügeligeren Touren sorgen mehr Gänge oder Elektrounterstützung für mehr Komfort
  • Fahrradhelm
  • radtaugliche Bekleidung, auch für Schlechtwetter
  • Fahrradtasche, zum Verstauen von Ausrüstung und Proviant
  • Sonnen- bzw. Schutzbrille, schützt auch vor Insekten
  • Smartphone mit der Rheinland-Pfalz App, zur Navigation und Infos zu Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten entlang der Route uvm.
  • wichtigste Werkzeuge und Ersatzteile, ggf. Ladezubehör für E-Bike
  • Sonnenschutz, besonders bei Touren durch Feld & Weinberge
  • Im Sommer ist ein Moskitoschutz empfehlenswert

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

4,0
(1)
Katrin H.
13.06.2020 · Communauté
Sehr schöne Radtour. Allerdings bleibt für Besichtigungen oder längere Stopps nicht viel Zeit. Wir haben 7 Stunden reine Fahrzeit benötigt. Falls ich diese Runde noch mal mache, dann im Uhrzeigersinn. Dann liegt die Knittelsbacher Mühle als Einkehrmöglichkeit fast am Ende der Tour. Die Beschilderung des Radweges war gut; ab Kandel jedoch vermisst man die bisher einheitliche Beschilderung - die Schilder für den Südpfalzradweg sind oft gut versteckt (-> nur 4 Punkte).
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 12.06.2020

Photos de la communauté


Commentaires
Difficulté
Moyen
Distance
113,3 km
Durée
8:00 h.
Dénivelé positif
88 m
Dénivelé négatif
81 m
Point le plus élevé
146 m
Point le plus bas
95 m
Point(s) de vue Faune Itinéraire en boucle Point(s) de restauration À faire en famille Patrimoine culturel / historique Flore

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
  • 103 Points d’intérêt
  • 103 Points d’intérêt
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser