Delen
Favorieten
Printen
GPX
KML
Embedden
Fitness
Andere fietswegen

Westerwald-Lahn-Radweg

Andere fietswegen · Westerwald
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Westerwald Touristik-Service Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Hachenburg, Alter Markt
    / Hachenburg, Alter Markt
    Foto: Dominik Ketz, Westerwald Touristik-Service
  • /
    Foto: Dominik Ketz, Westerwald Touristik-Service
  • /
    Foto: Dominik Ketz, Westerwald Touristik-Service
  • / Nistermühle, Hachenburg
    Foto: Dominik Ketz, Westerwald Touristik-Service
  • / Dreifelder Weiher
    Foto: Dominik Ketz, Westerwald Touristik-Service
ft 2000 1500 1000 500 50 40 30 20 10 mi

Von Süd nach Nord führt diese Radroute durch die Mitte des Westerwaldes von Bad Ems bis Wissen. Sie führt durch 3 Kreise und 9 Verbandsgemeinden.

95,6 km
7:56 u
1309 m
1434 m

In Süd-Nord-Richtung betrachtet startet der Westerwald-Lahn-Radweg in Bad Ems, zieht gemächlich nach Arzbach, um von hier in deutlichem, aber gleichmäßigem Anstieg auf guten Forstwegen in die südöstlichen Höhen des Montabaurer Stadtwaldes mit dem Ziel Welschneudorf zu gelangen.

Über Niederelbert und Oberelbert geht es nach Montabaur und mitten durch die Innenstadt zum ICE-Bahnhof und nach Staudt, wo im Umfeld des neu gestalteten Festplatzes ein schöner Rastplatz und ein phantasievoller Spielplatz zur Rast einladen.

Auf einfachen, gut ausgebauten Wegen und ruhigen Kreisstraßen führt der Weg ins Tal des Aubaches nach Leuterod und durch Ötzingen nach Sainerholz.  In kräftigem Anstieg geht es über eine Anhöhe zum Kleinen Saynbach mit den Ortschaften Blaumhöfen, Karnhöfen, Kuhnhöfen, Etzelbach, Arnshöfen und Haindorf-Obersayn.

Kurz darauf zwischen Rothenbach und Himburg trifft die Strecke auf den „Westerwald-Rhein-Radweg“ mit dem sie parallel nach Dreifelden mit der Westerwälder Seenplatte verläuft

Ab hier folgt die Route kurz dem Wied-Radweg, besucht die Wiedquelle bei Linden und führt hinauf zur bewirteten Alpenroder Hütte auf dem Gräberskopf.

Nächstes Ziel ist Hachenburg mit anschließender Sausefahrt ins tiefe Nistertal, aus dem es gleichmäßig aufwärts über eine Hügelkette nach und durch Streithausen ins Tal der Kleinen Nister geht. An dieser entlang wird Luckenbach erreicht mit einem weiteren Anstieg hinauf nach Rosenheim.

Erneut folgen Tal- und Bergfahrt über Steinebach hinauf nach Gebhardshain. Als letzte Senke mit anschließender Steigung erfordert der Aufstieg aus dem Elbbachtal noch einmal einige Kräfte hinauf auf die Höhen von Mittelhof mit einem danach folgenden kurzen Schlussanstieg. Dann rollt es hinab in Siegtal nach Schönstein und Wissen.

outdooractive.com User
Auteur
Westerwald Touristik-Service
Laatste wijziging op: 19.03.2020

Hoogste punt
511 m
Laagste punt
78 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Zwischen Wissen/Sieg und Luckenbach ist die Route nicht beschildert.

Verdere info/links

Westerwald Touristik-Service
Kirchstraße 48a
56410 Montabaur
www.westerwald.info
mail@westerwald.info

Start

Wissen: Bahnhof (202 m)
Coördinaten:
DD
50.795475, 7.716123
DMS
50°47'43.7"N 7°42'58.0"E
UTM
32U 409516 5627867
w3w 
///moest.toezeggen.traceer

Bestemming

Bad Ems: Bahnhof

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

bereikbaar met openbaar vervoer

Coördinaten

DD
50.795475, 7.716123
DMS
50°47'43.7"N 7°42'58.0"E
UTM
32U 409516 5627867
w3w 
///moest.toezeggen.traceer
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Afstand
95,6 km
Duur
7:56u
Stijgen
1309 m
Afdalen
1434 m
bereikbaar met openbaar vervoer Tocht van a naar b Horeca onderweg

Statistiek

  • 2D 3D
  • Inhoud
  • Show images Hide images
: uur
 km
 m
 m
 m
 m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.