Delen
Favorieten
Printen
GPX
KML
Embedden
Fitness
Andere Wandeltoeren/Hoofdwandelweg

Bad Dürkheim: Weinwanderwege "Spitzenlagen"

Andere Wandeltoeren/Hoofdwandelweg · Palatinate · geopend
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Pfalz Touristik e.V. Geverifieerde partner   Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Weinlandschaft Spielberg / Herrenberg
    / Weinlandschaft Spielberg / Herrenberg
    Foto: Gerrit Altes, Pfalz Touristik e.V.
  • / Weinlandschaft Spielberg / Herrenberg 2
    Foto: Gerrit Altes, Tourist Information Bad Dürkheim
  • / Weinlandschaft Spielberg / Herrenberg Unterstand
    Foto: Gerrit Altes, Pfalz Touristik e.V.
  • / Weinlandschaft Spielberg / Herrenberg 3
    Foto: Gerrit Altes, Pfalz Touristik e.V.
  • / Michelskapelle
    Foto: Gerrit Altes, Pfalz Touristik e.V.
  • / Römervilla Weilberg
    Foto: Gerrit Altes, Tourist Information Bad Dürkheim
m 400 300 200 100 8 6 4 2 km Restaurant Honigsäckel Heinrichs Landhotel Dürkheimer Riesenfass Römervilla Annaberg Weingut Jüllich Römisches Kelterhaus Hotel Annaberg Michaelskapelle

Diese Kinderwagen-geeignete Tour führt uns dorthin, wo die Weinberge am schönsten sind, mit Hügeln, Trockenmauern, Kapelle, dem Edelweinort Ungstein und Römervillen. 

geopend
licht
9,4 km
2:27 u
135 m
135 m

Diese Kinderwagen-geeignete Tour führt uns dorthin, wo die Weinberge am schönsten sind, mit Hügeln, Trockenmauern, Kapelle, dem Edelweinort Ungstein und Römervillen. Die Tour verbindet die drei Rundwanderwege „Spielberg-Herrenberg“ (gelbes Weinblatt, 2 km), „Hochmeß“ (grünes Weinblatt, 5 km) und „Honigsäckel“ (rotes Weinblatt, 6,5 km), die einzeln oder miteinander kombiniert gewandert werden können. Unterwegs informieren zahlreiche Tafeln des Geo-Erlebnispfades über Wein(bau), Landschaft, Klima und Geschichte.Die Tour verläuft komplett auf befestigten Wegen mit moderaten Steigungen.

Einkehr: In Bad Dürkheim (Start / Ziel). Unterwegs Restaurant "Honigsäckel" in Ungstein (nach 3,4km), "Pfälzer Landhotel" In Ungstein (Abstecher 200m), "Wolfsbrunnen" bei Ungstein mit Spielplatz (nach 4,5km), Hotel Annaberg (nach 7km) .
Bitte Öffnungszeiten beachten!

Tip van de auteur

Entlang des Weges stehen zahlreiche Tafeln des Geo-Erlebnispfades Bad Dürkheim: Hier erfahren Sie vieles zum Wein, zum Pfälzerwald, zur Geburt des Rheins, zu den alten Römern, die hier in riesigen Villen lebten und vieles mehr. Die beiden Rebläuse "Rebi" und "Lausi" erklären alles auch verständlich für Kinder.
Den Geo-Erlebnispfad gibts auch als spannende Schatzsuche mit modernen GPS-Geräten! Mehr unter www.schatzinsel-pfalz.de

outdooractive.com User
Auteur
Gerrit Altes
Laatste wijziging op: 29.01.2020

Niveau
licht
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
181 m
Laagste punt
110 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Die Weinberge werden zum Teil mit großen Geräten (Vollernter, Schmalspurschlepper etc.) bewirtschaftet. Hier gibt es für den Fahrzeugführer viele tote Winkel, in denen er Wanderer und andere Fußgänger nicht sehen kann. Bitte achten Sie auf Maschinengeräusche und verhalten sich entsprechend vorsichtig und rücksichtsvoll.

Uitrusting

Dieser Weg führt zum größten Teil über Wirtschaftswege (in den Weinbergen) und ist zum Teil kaum beschattet. Bitte denken Sie an Sonnenschutz und ausreichend zu Trinken.

Verdere info/links

Bad Dürkheimer Riesenfass

Michaelskapelle

Römervilla Weilberg

Geo-Erlebnispfad

Wurstmarkt

Start

Bad Dürkheimer Riesenfass auf dem Wurstmarktplatz (115 m)
Coördinaten:
Geografisch
49.464990, 8.169800
UTM
32U 439844 5479479

Bestemming

Bad Dürkheimer Riesenfass auf dem Wurstmarktplatz

Tochtbeschrijving

Nachfolgend wird die "kombinierte Tour" aus allen drei Wegen beschrieben:
Wir starten am Dürkheimer Riesenfass, dem größten Fass der Welt, und folgen der Beschilderung der „Weinblätter“ vorbei am Wurstmarktkreisel und biegen vor der Agip-Tankstelle über den Zebrastreifen in die Sachsenhütterstraße. Dort nehmen wir die erste Abzweigung nach rechts, hinauf in die Weinberge bis zur kleinen, von Trockenmauern umgebenen Kreuzung. Wir biegen nach rechts ab und machen einen Abstecher hinauf zur Kapelle am Michelsberg zum ersten Aussichtspunkt. Diese seit dem 12. Jahrhundert bestehende Kapelle soll an die Entstehung des Bad Dürkheimer Wurstmarktes erinnern. Da jährlich zahlreiche Wallfahrer hierher pilgerten, boten immer mehr Winzer und Bauern ihre Erzeugnisse an - der Wurstmarkt war geboren. Wir gehen zurück zur Kreuzung und wandern geradeaus leicht bergan zum Höhenrücken des Spielberges, wo wir die tolle Aussicht auf Pfälzerwald und Rheinebene genießen. Der Weg fällt nach Norden ab, und wir folgen immer dem roten Weinblatt bis zum Römischen Weingut Weilberg. Hier können wir eine römische Tretkelteranlage und Teile des größten römischen Herrenhauskomplexes der Pfalz besichtigen. Danach gehen wir auf den Spuren des roten Weinblatts weiter nach und durch den Edelweinort Ungstein, biegen ab nach Südosten in die Gundheimer Gasse, passieren den Kreisel mit dem „Römer“ und folgen in der Altenbacher Straße nach 150m der Markierung rechts in die Weinberge. Beim Weiler und Weingut „Pfeffingen“ überqueren wir die Straße, gehen ca. 200m nach Westen und nehmen den Weg vor den Trockenmauer-Terrassen nach rechts (Norden) und befinden uns nun auf dem Spielberg-Herrenberg-Weg (gelb): Im März blühen entlang dieses Weges die Mandelbäume. Ihm folgen wir ca. 1km nach Norden, biegen dann nach rechts und nach wenigen Metern wieder nach links (Norden) und laufen bis zur Verzweigung mit den Markierungen "rotes und gelbes Weinblatt". Hier wenden wir uns nach links, überqueren oben die Landesstraße und laufen am Hotel Annaberg vorbei auf der Markierung „grünes Weinblatt“ und damit auf dem „Hochmeß“-Weg. Zwischen Wald und Reben wandern wir vorbei an der Infotafel zur ehemals hier bestehenden Römervilla Annaberg nun wieder zurück nach Bad Dürkheim, wo es unterwegs die kleinen Terrassen der Weinberge und die abwechslungsreiche Flora zu bewundern gilt. Nach den ersten Häusern gehen wir die Leistadter Straße entlang und kehren über den Wurstmarkt-Kreisel wieder zurück zum Ausgangspunkt, dem Riesenfass.

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

bereikbaar met openbaar vervoer

Bahnhof Bad Dürkheim, Fußgängerleitsystem zum Wurstmarktplatz und Bad Dürkheimer Riesenfass folgen

Bushaltestelle "Großes Fass", Linie 485

Routebeschrijving

Von der A 650 aus Osten (Ri Mannheim / Ludwigshafen) kommend:

- A 650 Richtung Bad Dürkheim
- Folgen Sie dem Schild Bad Dürkheim Kuranlagen/Saline/Salinarium
- Nach ca. 5 km Ortsschild Bad Dürkheim
- Auf der rechten Seite ein Berg mit einer kleinen Kapelle, auf der linken Seite der Gradierbau
- Nach dem Gradierbau sehen Sie einen großen Parkplatz, den "Wurstmarktplatz"
- Im Kreisverkehr in den Parkplatz links einbiegen
- Startpunkt am westlichen Ende des Platzes am Riesenfass

Von der B 37 aus Richtung Kaiserslautern kommend:

- B 37 geradeaus nach Bad Dürkheim hinein, am Riesenfass vorbei bis zum Wurstmarktkreisel
- Im Kreisverkehr in den Parkplatz rechts einbiegen
- Startpunkt am westlichen Ende des Platzes am Riesenfass



Parkeren

Auf dem Wurstmarktplatz Bad Dürkheim, St. Michaels-Allee

Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Status
geopend
Niveau
licht
Afstand
9,4 km
Duur
2:27u
Stijgen
135 m
Afdalen
135 m
bereikbaar met openbaar vervoer Rondtocht Horeca onderweg Kindvriendelijk Cultureel/historische waarde geschikt voor kinderwagens

Statistiek

: uur
 km
 m
 m
Hoogste punt
 m
Laagste punt
 m
Hoogteprofiel tonen Hoogteprofiel verbergen
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.