Delen
Favorieten
Printen
GPX
KML
Embedden
Fitness
Andere Wandeltoeren/Hoofdwandelweg

Edenkobener Rundweg 1

· 1 review · Andere Wandeltoeren/Hoofdwandelweg · Pfalz
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Pfalz Touristik e.V. Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • /
    Foto: Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben, Pfalz Touristik e.V.
ft 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 4 3 2 1 mi

Friedensdenkmal - Wasserkammer - Hundsbrunnen - St. Odilie - Hochberg - Schoppenständer - Hesselbachhütte - Friedensdenkmal
matig
7,7 km
2:17 u
286 m
292 m
Beschreibung folgt
outdooractive.com User
Auteur
Tourismusbüro Verein SÜW Edenkoben
Laatste wijziging op: 29.06.2016

Niveau
matig
Conditie
Hoogste punt
547 m
Laagste punt
329 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Start

Parkplatz am Friedensdenkmal ()
Coördinaten:
DD
49.288560, 8.092430
DMS
49°17'18.8"N 8°05'32.7"E
UTM
32U 434002 5459930
w3w 
///winterpeen.speeltijd.kluts

Bestemming

Parkplatz am Friedensdenkmal

Tochtbeschrijving

Friedensdenkmal - Wasserkammer - Hundsbrunnen - St. Odilie - Hochberg - Schoppenständer - Hesselbachhütte - Friedensdenkmal

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

DB Edenkoben, Bus 501 ab Bahnhof bis Stadtmitte, von dort ca. 5km zu den Waldparkplätzen. Wanderbus Linie 506 von Mai bis Oktober an Sonn- und Feiertagen

Routebeschrijving

A65, Ausfahrt Edenkoben, Richtung Edenkobener Tal

Parkeren

Parkplatz am Friedensdenkmal

Coördinaten

DD
49.288560, 8.092430
DMS
49°17'18.8"N 8°05'32.7"E
UTM
32U 434002 5459930
w3w 
///winterpeen.speeltijd.kluts
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

5,0
(1)
Bernhard Früh
04.09.2016 · Community
Die Tour ist sehr schön - schon ein klein wenig anspruchsvoll aber zu empfehlen. Wir sind die Tour im Uhrzeigersinn gelaufen. Vom Parkplatz beim Friedensdenkmal geht es erstmal ca. 20 Minuten bergauf. Nicht sehr steil aber doch stetig und auf einem recht breiten Weg im lichten Schatten der Bäume. Nach insgesamt 45 Minuten erreicht man die Schutzhütte St. Martin. Dort ist nicht gut beschildert: man muss fast eine Spitzkehre machen und dann geht nach 100 m ein kleiner Weg rechts ab. Nach ca. 10 Minuten trifft man auf eine Kreuzung im Wald, auf der es keine Beschilderung für den Weg 1 gibt. Das ist mangelhaft!!! Wir sind dann quasi geradeaus gelaufen, was aber wohl falsch war. Wir hätten uns eher ganz rechts halten müssen vermutlich. Wir haben uns dann für einen Weg entschieden und sind auch nach ca. einer halben Stunde bei St. Odilie herausgekommen. Ab dort war dann die Beschilderung neu und sehr gut. Wir kamen zwiischenzeitlich beim Dichterfelsen vorbei und bei noch einem anderen Felsen (Falkenfelsen?). Alles in allem eine sehr schöne Tour. Schade jedoch, dass es Lücken in der Beschilderung gibt. Das vergällt einem ein bisschen das Vergnügen. Auch Wanderkarten helfen da nur bedingt weiter, da bei weitem nicht alle Wege eingezeichnet sind. Auch die Tafel abzufotografieren am Wanderparkplatz hätte nur bedingt geholfen, wie wir später gesehen haben. Dennoch: wir würden sie sehr gerne wieder laufen! Gute zwei Stunden ist ein realistischer Wert.
toon meer
Gedaan op 03.09.2016

Foto's van anderen


Reviews
Niveau
matig
Afstand
7,7 km
Duur
2:17u
Stijgen
286 m
Afdalen
292 m
Rondtocht Mooi uitzicht Cultureel/historische waarde

Statistiek

  • 2D 3D
  • Inhoud
  • Show images Hide images
: uur
 km
 m
 m
 m
 m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.