Printen
GPX
In een lijst kopiëren
 Delen
Andere Wandeltoeren/Hoofdwandelweg

Schlangenberg-Tour

(1) Andere Wandeltoeren/Hoofdwandelweg • Pfalz
  • Blick vom Beutelstein
    / Blick vom Beutelstein
    Foto: Foto Klaus Burkhart, CC BY, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • Markierungszeichen Schlangenberg-Tour
    / Markierungszeichen Schlangenberg-Tour
    Foto: Jacques Noll, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • Hohlweg gesäumt mit Feldeichen
    / Hohlweg gesäumt mit Feldeichen
    Foto: Foto: Klaus Burkhart, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • Blick von der Hochebene auf den Retschelfels
    / Blick von der Hochebene auf den Retschelfels
    Foto: Foto Klaus Burkhart, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • Beutelstein an der Schlangenberg-Tour
    / Beutelstein an der Schlangenberg-Tour
    Foto: Foto Klaus Burkhart, CC BY, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • Beuteslstein
    / Beuteslstein
    Foto: Foto: Klaus Burkhart, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • Elwetrische-Standesamt am Rentnerpfad
    / Elwetrische-Standesamt am Rentnerpfad
    Foto: Südwestpfalz Touristik e.V.
  • Rütsch-Quelle
    / Rütsch-Quelle
    Foto: Südwestpfalz Touristik e.V.
  • Schaftsgehege an den Fischteichen
    / Schaftsgehege an den Fischteichen
    Foto: Foto: Klaus Burkhart, Südwestpfalz Touristik e.V.
Kaart / Schlangenberg-Tour
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6
Weer

Die Besonderheit dieser Tour sind die herrlichen Rundumblicke von einer Hochebene auf die größte zusammenhängende unbewaldete Landschaft im Pfälzerwald.  

licht
6,6 km
2:30 u
146 m
146 m
alle details

Die Besonderheit dieser Tour sind die herrlichen Rundumblicke von einer Hochebene auf die größte zusammenhängende unbewaldete Landschaft im Pfälzerwald.  

An der Schule beginnend, vorbei an Freizeitanlage und Obstlehrgarten erreicht man über einen verwunschenen Hohlweg eine Hochebene mit Streuobstwiesen und grandiosem Rundumblick über den Wasgau.  

Im Bereich des „Fuchsloches“ verläuft der Weg ca. 500 Meter parallel zum Napoleon-Steig und biegt danach links Richtung „Beutelstein“ ab. Dieser verträumte Aussichtsfelsen rechtfertigt einen Abstecher allemal!  

Nach dem Abstieg über den sogenannten Rentnerpfad lohnt sich ein kleiner Abstecher zur naturbelassenen Rütsch-Quelle. Entlang des Schlangenberg-Reches weiter durch ein naturbelassenes Tal, vorbei an Fischteichen und Schafweiden erreicht man dann wieder den Ausgangspunkt dieser außergewöhnlichen Tour.

 

 

 

Tip van de auteur

Geniessen sie vor dem Start einreichhaltigs Frühstücksbuffet im "Hotel Felsengarten" ***, 76891 Bruchweiler-Bärenbach, Gartenstraße 78,  Tel. 06394 1661. Um Voranmeldung wir gebeten.
 

Weinstube am Kirchberg, 76891 Bruchweiler-Bärenbach,  Dorfstraße 15, Tel. 06394 16 90,
Öffnungszeiten: Mi. Fr. und So. ab 14.30 Uhr

 

outdooractive.com User
Auteur
Jacques Noll
Laatste wijziging op: 2017-06-23

Niveau licht
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogte
343 m
197 m
Aanbevolen seizoen
jan
feb
mrt
apr
mei
jun
jul
aug
sep
okt
nov
dec

rondtocht rondtocht

Veiligheidsaanwijzingen

Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Premiumwanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Stürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Teilweise ist Trittsicherheit erforderlich. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

 


Uitrusting

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, sollten keine Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

 


Verdere info/links

Tourist-Information Dahner Felsenland
Schulstr. 29, 66994 Dahn
Tel. 06391 9196222
www.dahner-felsenland.de

Start

Parkplatz SG Bruchweiler, Gartenstraße 88, 76891 Bruchweiler-Bärenbach (197 m)
Coordinates:
Geogr. 49.108200 N 7.797161 E
UTM 32U 412212 5440180

Bestemming

Parkplatz SG Bruchweiler, Gartenstraße 88, 76891 Bruchweiler-Bärenbach

Routebeschrijving

Die Besonderheit dieser Tour sind die herrlichen Rundumblicke von einer Hochebene auf die größte zusammenhängende unbewaldete Landschaft im Pfälzerwald.  

An der Schule beginnend, vorbei an Freizeitanlage und Obstlehrgarten erreicht man über einen verwunschenen Hohlweg eine Hochebene mit Streuobstwiesen und grandiosem Rundumblick über den Wasgau.  

Im Bereich des „Fuchsloches“ verläuft der Weg ca. 500 Meter parallel zum Napoleon-Steig und biegt danach links Richtung „Beutelstein“ ab. Dieser verträumte Aussichtsfelsen rechtfertigt einen Abstecher allemal!  

Nach dem Abstieg über den sogenannten Rentnerpfad lohnt sich ein kleiner Abstecher zur naturbelassenen Rütsch-Quelle. Entlang des Schlangenberg-Reches weiter durch ein naturbelassenes Tal, vorbei an Fischteichen und Schafweiden erreicht man dann wieder den Ausgangspunkt dieser außergewöhnlichen Tour.

Openbaar vervoer:

Mit dem Zug bis Bad Bergzabern oder Hinterweidenthal, ab dort mit dem Bus nach Dahn und weiter nach Bruchweiler- Bärenbach. Von Mai bis Oktober mit den Ausflugszügen "Bundenthaler und "Felsenland-Express"" mittwochs, samstags, sonntags und an Feiertagen ab Mannheim/ Karlsruhe bis Haltepunkt Bruchweiler. Von hieraus zu Fuß zum Parkplatz, Sportplatz SG Bruchweiler, Gartenstraße 88,  76891 Bruchweiler-Bärenbach.
Info: www.der-takt.de

Routebeschrijving:

B 10 bis Hinterweidenthal, weiter auf der B427 über Dahn, Dahn-Reichenbach und links an auf die L489 nach Bruchweiler-Bärenbachtraße (Parkplatz Bushaltestelle). Oder B 48 nach Bad Bergzabern über B427 nach Erlenbach, weiter über Niederschlettenbach die L490 nach Bruchweiler-Bärenbach.

Parkeren:

Parkplatz, Sportplatz SG Bruchweiler, Gartenstraße 88,  76891 Bruchweiler-Bärenbach

Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wander- und Radwanderkarte Dahner Felsenland 1:25.000, 6,90 €uro zzgl. Portokosten von 1,45 €uro Neu: 5. Auflage: Wandern und Radfahren im Dahner Felsenland mit den Premium-Wanderwegen, den Haupt- und Rundwanderwegen, den Radrouten sowie dem Rettungspunkte-System im Maßstab 1:25.000, ISBN 978-3-934895-95-9

 

Community


 Opmerking
 Actuele conditie
Publiceren
  Terug naar de invoer
Punt op de kaart zetten
(Klik op de kaart)
of
Tip:
Dit punt is direct op de kaart te verschuiven
Verwijderen X
Bewerken
Afbreken X
Bewerken
Punt op de kaart wijzigen
Video's
*Verplicht veld
Publiceren
Please enter a title.
Please type a description text under "current condition".
Stephen Greilach
2017-05-07
Sehr schöne Hochebene, aber prinzipiell etwas langweilig und viele breite Wirtschaftswege
Beoordeling

toon meer

Geen actuele condities in de omgeving gevonden.
Niveau licht
Afstand 6,6 km
Duur 2:30 u
Klimmen 146 m
Afdalen 146 m

Eigenschappen

rondtocht

Weer Vandaag

Statistiek

: uur
 km
 m
 m
Hoogste punt
 m
Laagste punt
 m
Hoogteprofiel tonen Hoogteprofiel verbergen
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.