Delen
Favorieten
Printen
GPX
KML
Embedden
Fitness
Bekroonde lange afstandswandelweg Etappe

Saar-Hunsrück-Steig - 27. Etappe: Kasel –Filsch – Trimmelter Hof

· 1 review · Bekroonde lange afstandswandelweg · Mosel-Saar
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Geverifieerde partner  
  • WegezeichenSaar-Hunsrück-Steig
    / WegezeichenSaar-Hunsrück-Steig
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Amphitheater in Trier
    / Amphitheater in Trier
  • Porta Nigra
    / Porta Nigra
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Marktplatz in Trier
    / Marktplatz in Trier
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
WegezeichenSaar-Hunsrück-Steig
Kaart / Saar-Hunsrück-Steig - 27. Etappe: Kasel –Filsch – Trimmelter Hof
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14

licht
15,3 km
3:30 u
381 m
390 m

Wir steigen vom Ruwertal entlang des Benninger Bachs auf die Höhen vor Trier auf 370 m Höhe. Von dort können wir wunderbare Rundumblicke in das Moseltal genießen. Wir nähern uns auf abwechslungsreichen Wegen dann langsam der Stadt an der Mosel an.
Am Trimmelter Hof, dem Zielpunkt können wir bergab zu den Bushaltestellen der Linien 6, 16, 30, 33 und 87 gehen, die uns in die City und zum Hauptbahnhof bringen. Wer weiter wandern möchte, erreicht nach weiteren 4,4 km über eine Zuwegung das Amphitheater und nach weiteren 2,7 km durch das historische Zentrum den Hauptbahnhof. Trier, die ehemalige römische Kaiserresidenz verfügt über sagenhaft
eindrucksvolle Zeugnisse aus römischen Tagen. Daneben sind mit dem Dom und der Altstadt und weiteren Sehenswürdigkeiten viele Gründe vorhanden, einen Kulturtag anzuschließen.

Tip van de auteur

Zwischen dem 1. Mai und dem 6. Oktober 2019 verkehrt die Linie RR200 an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen, an den Brückentagen am 31. Mai und 21. Juni 2019 (beide freitags) sowie in den rheinland-pfälzischen Sommerferien zusätzlich montags, mittwochs und freitags insgesamt 7 mal am Tag zwischen Trier und Kell.

Mit Haltestellen in Hermeskeil, Reinsfeld, Kell, Waldrach, Kasel, Mertesdorf und Trier lässt sich die Regiolinie RR200 nun auch hervorragend für eine Tageswanderung auf dem Saar-Hunsrück-Steig nutzen.

Alle Infos, den Fahrplan, Tarife etc. gibt es auf der Webseite der RegioRadler.

https://regioradler.de/pages/de_de/infos/ruwer-hochwald.php

 

premium tocht bekroond met het Duitse wandelkeurmerk
Niveau
licht
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
375 m
Laagste punt
131 m
Aanbevolen seizoen
jan
feb
mrt
apr
mei
jun
jul
aug
sep
okt
nov
dec

Uitrusting

Der Saar-Hunsrück-Steig ist ein naturnaher Weg, der zu 65% über weichen Waldboden, über Graspfade oder entlang von Bachläufen geführt ist. Diese besondere Qualität kann nach längeren Regenperioden allerdings auch zu Problemen führen, und Teile des Wegs schwer begehbar machen. Deshalb ist festes Schuhwerk unbedingt zu empfehlen.

Verdere info/links

Tourist-Info Trier
An der Porta Nigra, 54290 Trier
Telefon: +49 651-978080
www.trier-info.de

Internetseite des Saar-Hunsrück-Steigs: www.saar-hunsrueck-steig.de

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

Kasel (155 m)
Coördinaten:
Geografisch
49.761999, 6.725762
UTM
32U 336215 5514651

Openbaar vervoer

Mit Bus und Bahn: Vom Trimmelter Hof bergab in die Gustav-Heinemann- Straße und von dort mit den Buslinien 6, 16, 30, 33 und 87 ins Zentrum und zum Hauptbahnhof.
Der Hauptbahnhof bietet Verbindungen in Richtung Koblenz, dem Startpunk in Perl, Luxemburg und Saarbrücken.

Informationen zur Anreise finden Sie auf der Seite des Saar-Hunsrück-Steigs unter Anreise

 

Parkeren

Parkplätze am Trimmelter Hof

Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

5,0
(1)
Aurora (Aurorawillwandern.com)
2017-07-24 · Community
Wir sind diese letzte Etappe der Ruwer-Route bereits ab Riveris gestartet, weil wir die Etappe 2 verkürzt hatten und dort übernachtet haben. Per Transfer holten wir unser Auto von Kell nach und sind am Ende von Trier mit dem Bus zurück nach Riveris gefahren. Das ging samstags nur alle 3 Std. Daher eignete sich Waldrach eher als Übernachtungsort, wenn man die Etappe 2 verkürzen will und nachher zum Ausgangspunkt zurückmuss, hierhin fahren die Busse häufiger. Auch diese Etappe war wieder wunderschön und sehr abwechslungsreich! Zunächst ging es noch auf Etappe 2 ca. 6,3 km bis Kasel, wo wir eine Kaffeepause einlegen wollten. Der erste Gasthof erwartet eine geschlossene Hochzeitsgesellschaft und der zweite machte erst um 16:30 h am Samstag auf. Doch die Wirtin vom "Schnitzelparadies am Haus der Ruwer", die wegen Reinigungsarbeiten in der offenen Tür stand, hatte ein Herz für unsere Bedürfnisse und servierte uns trotzdem auf der Terrasse einen Kaffee. Ganz lieben Dank dafür!! Gestärkt konnten wir nun den 210hm Anstieg auf die höchste Erhebung dieser Etappe antreten. Auf 3,2km zog sich der sanft ansteigende wunderschöne Waldweg entlang des tiefen Siefens am Benninger Bach dahin. Oben angekommen, belohnte eine weite Sicht hinab auf Filsch. Gestärkt von Mittagsvesper machten wir uns an die (vermeintlich) letzten 4,9 km bis zum offiziellen Endpunkt der Route. Irritierend stand aber auf dem Wegweiser: Trier 9,3km. Unklar blieb, ob das bis zum Endpunkt am Trimmelter Hof oder bis Trier Stadtmitte gelten sollte. Wir liefen die wirklich schönen letzten Kilometer an der Hangkante des Trimmelterbergs entlang bis zu besagtem Pferdehof. Und es kam uns tatsächlich wie 9 km vor (war es aber wohl nicht...) Hier endet der SHS an einer dreieckigen Stele, auf der vormals ein Plan des Weges prangte, dem aber die Witterung mittlerweile sehr zugesetzt hatte. Etwas orientierungslos standen wir auf dem staubigen Parkplatz in der prallen Sonne. Ein Hinweisschild verwies uns auf einen 3,9 km langen Zuweg über den Weinlehrpfad nach Trier. Doch wäre man dann noch lange nicht in der Trierer Innenstadt gewesen. Daher suchten wir die nächste Bushaltestelle und fanden sie an der Uni. Hier fährt alle 15 Minuten ein Bus zum Trierer Bahnhof.
toon meer
Gedaan op 2017-07-22
Langer, aber sanfter Aufstieg zu Beginn
Foto: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Auf der Höhe vor Filsch
Foto: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Foto: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Abstieg, Trier entgegen
Foto: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Kiefernwäldchen Nähe Stadtteil Trimmelterhof
Foto: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
400 jährige Eiche
Foto: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Erste Weinberge mit Blick Richtung Trier
Foto: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Endpunkt Ruwer - Route am Trimmelter Hof
Foto: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Alleen tekst reviews beschikbaar.

Photos of others

+ 4

Reviews
Niveau
licht
Afstand
15,3 km
Duur
3:30 u
Stijgen
381 m
Afdalen
390 m
Etappe tocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Cultureel/historische waarde Flora

Statistiek

: uur
 km
 m
 m
Hoogste punt
 m
Laagste punt
 m
Hoogteprofiel tonen Hoogteprofiel verbergen
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.