Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Dagwandeling Aanbevolen route

Traumschleife Schiefer-Wackenweg

· 17 reviews · Dagwandeling · Hunsrück
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Hunsrück-Touristik GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Schieferweg nahe Bergwerk Fell
    / Schieferweg nahe Bergwerk Fell
    Foto: Tourist-Information Ruwer, Tourist-Information Ruwer
  • / Steg mit Wasser
    Foto: Tourist-Information Ruwer, Tourist-Information Ruwer
  • / Herler Wacken
    Foto: Tourist-Information Ruwer, Tourist-Information Ruwer
  • / Waldweg mit Schieferbruchsteinen
    Foto: Tourist-Information Ruwer, Tourist-Information Ruwer
  • / Blick auf Thomm
    Foto: Tourist-Information Ruwer, Tourist-Information Ruwer
  • / Kirche in Thomm
    Foto: Eike Bock, Tourist-Information Ruwer
m 500 400 300 200 10 8 6 4 2 km Besucherbergwerk

Die Wanderung führt über Wald-, Wiesen- und Feldweg, vorbei am dem beeindruckenden Naturdenkmal „Herler Wacken“  sowie  durchs Noßerbachtal zu Relikten des Dachschieferbergbaus.

 

Matig
Afstand 11 km
4:30 u
322 m
322 m

Beeindruckend sind das Naturdenkmal „Herler Wacken“ oder die Aussicht über die Höhen des Hochwaldes sowie die Wegführung durchs Noßerbachtal zu Relikten des Dachschieferbergbaus mit dem Besucherbergwerk Fell, wo dem Besucher die Themen Bergbau, Geologie, Schiefer und Weinbau näher gebracht werden.

Nach einem längeren Anstieg wird das monumentale Naturdenkmal „Herler Wacken“ angewandert. Erst wenn der Weg „hinter“ dem Naturdenkmal vorbei führt, sind die Ausmaße des über 20 Meter hohen Quarzitfelsens erkennbar. Im unteren Teil des über 500 Meter langen Massivs steigt ein Pfad über die bizarren Felsen des Quarzitgesteins. Am Ende dieser Wegpassage steht eine Schutzhütte. Dann erreichen wir die ehemalige Schiefergrube Hofgrube und unweit dahinter den Steinbruch Vogelsberg. Das Schiefergestein ragt 60 Meter senkrecht in die Höhe, im unteren Teil des Steinbruchs liegen unzählige kleinere und größere Gesteinsbrocken.

Weiter geht’s im Wald bergab Richtung Besucherbergwerk Fell. Hier besteht die Möglichkeit, das Bergwerk bei einer Führung von innen zu besichtigen oder eine Pause im Bistro „Weinstein“ einzulegen. Vorbei an der Grube Barbara zieht sich anschließend der Weg stetig nach oben. An der Thommer Schieferhalde angekommen, erblickt man die ersten Rebhänge des Moseltals.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 71 Erlebnispunkten bewertet.

Tip van de auteur

Das Besucherbergwerk besteht aus zwei übereinanderliegenden typischen Dachschiefergruben  aus der Jahrhundertwende, die durch einen 100 Meter langen Treppenschacht miteinander verbunden sind. Besichtigung zwischen April und Oktober möglich.
Profielfoto van: Hunsrueck-Touristik GmbH
Auteur
Hunsrueck-Touristik GmbH
Laatste wijziging op: 20.01.2021
premium tocht bekroond met het Duitse wandelkeurmerk
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
Herler Wacken, 463 m
Laagste punt
Thommerbachtal, 246 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Die Traumschleifen haben teilweise steile, schwierige und bei Regen- oder Winterwetter rutschige Passagen. Deshalb sind Trittsicherheit und gute Kondition unbedingte Voraussetzungen zunm Erwandern dieser Premiumrundwanderwege.

Tips en hints

Touristinfo Ruwer, Bahnhofstraße 37 a, 54317 Kasel, Tel. 0651 1701818

www.ruwer-hochwald.de

 

Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen, Tel. 06543 507700

www.hunsruecktouristik.de

 

Start

Kirche in Thomm (461 m)
Coördinaten:
DD
49.742579, 6.806544
DMS
49°44'33.3"N 6°48'23.6"E
UTM
32U 341969 5512319
w3w 
///rugvin.draven.tekstje

Bestemming

Kirche in Thomm

Tochtbeschrijving

Wir starten im ehemaligen Bergbauort Thomm direkt an der Kirche und verlassen den Ort in östlicher Richtung. Zuerst über einen Teerweg, dann über einen schmalen Pfad vorbei am "Thommer Boar" (Brunnen) geht es talwärts. Am Ende des Pfades gelangen wir auf einen Waldweg, dem wir nach rechts folgen, später scharf nach links abbiegen. Wir erreichen den Thommerbach und folgen dem Bachlauf etwa 900 m. Nach Überquerung des Baches beginnt der Aufstieg durch Wald und Wiesen. Nach Querung einer Stromtrasse und kurz darauf einer Teerstraße erreichen wir im anschließenden Waldstück das Naturdenkmal "Herler Wacken". Die Quarzitfelsen dieses Härtlingsrücken ragen teilweise 20 m aus der Hochebene heraus und erstrecken sich auf einer Länge von über 500 m. Über die bizarren Felsformationen führt der Pfad vorbei an einer Schutzhütte, dann entlang des Waldrandes und schließlich in den Wald hinein. Zwischen Thommer Bach und Feller Bach wandern wir auf halber Höhe parallel zum Berghang über kleine Pfade durch den Wald.

Weiter bergab, vorbei am imposanten Steinbruch Vogelsberg erreichen wir den Eingang zum Besucherbergwerk Fell. Von hier geht es vorbei an alten Förderwagen über eine kleine Treppe zur Talsohle hinab. Wir wandern weiter nach links, queren das Gelände eines ehemaligen Betonsteinwerkes und kommen über einen hölzernen Steg zum verfallenen Mundloch des Margarethenstollens. Scharf rechts abbiegend führt der letzte Teil des Wanderweges steil bergauf, vorbei an den Thommer Schieferhalden. Hinter der Jungenwald Grillhütte sind es noch 1,2 km Waldweg bis zur Ortslage von Thomm. Bevor wir unseren Ausgangspunkt an der Kirche erreichen, genießen wir an der Sinnesbank die wunderschöne Aussicht hinunter ins Moseltal.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

www.regio-plus-bus.de

Linie R200

Routebeschrijving

B 52 Abfahrt K 83 nach Thomm

Navigation: Römerstraße, 54317 Thomm

Parkeren

Parkplatz am Bürgerhaus Römerstraße in 54317 Thomm

Coördinaten

DD
49.742579, 6.806544
DMS
49°44'33.3"N 6°48'23.6"E
UTM
32U 341969 5512319
w3w 
///rugvin.draven.tekstje
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling door de auteur

Kostenlos:
Broschüre "Erlebnis Traumschleifen" mit Wegskizzen, Höhenprofile, Kurzbeschreibungen und Einkehrtipps zu allen 111 Traumschleifen
und Traumschleifen-Übersichtskarte - leichte Faltkarte mit grober Lageübersicht aller 111 Traumschleifen

Infos und Anforderung auf www.saar-hunsrueck-steig.de/prospekte

Kostenpflichtige Reiseführer und Bücher im Shop auf www.saar-hunsrueck-steig.de

Uitrusting

Festes Schuhwerk (Wanderschuhe) wird dringend empfohlen.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

4,7
(17)
Markus D
04.09.2021 · Community
Die Tour ist eigentlich sehr schön und abwechslungsreich mit schmalen Passagen und immer wieder tollen Ausblicken. Der Weg war anspruchsvoller als gedacht. Der Anstieg auf der zweiten Hälfte war recht heftig, aber mit den vielen Schieferhängen sehr interessant. Viele Hinweistafeln zum örtlichen Schieferbergbau. Warum dann nur vier Sterne? Leider hat der Betreiber den Weg teilweise vernachlässigt - kniehoch durch Brennnesseln oder Brombeeren sind einer Traumschleife nicht würdig.
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 04.09.2021
F. Müller
13.06.2021 · Community
Sehr schöne Tour. Abwechslungsreich, mit hohem Anteil an einsamen Pfaden. Viele Infotafeln zum Bergbau und dem Leben der Menschen in der Region. Schön gestaltetes Zentrum mit Einkehrmöglichkeit am Besucherbergwerk. Sehenswert ist auch die Kirche in Thomm.
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 13.06.2021
Foto: F. Müller, Community
Foto: F. Müller, Community
Foto: F. Müller, Community
Foto: F. Müller, Community
Foto: F. Müller, Community
Jacques Laures 
08.04.2021 · Community
Tolle Winterwanderung. Ich komme sicher mal im Sommer zurück und besuche dann auch das Bergwerk.
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 07.04.2021
Foto: Jacques Laures, Community
Foto: Jacques Laures, Community
Foto: Jacques Laures, Community
Foto: Jacques Laures, Community
Bekijk alle reviews

Foto's van anderen

+ 34

Reviews
Niveau
Matig
Afstand
11 km
Duur
4:30 u
Stijgen
322 m
Afdalen
322 m
Rondtocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Cultureel/historische waarde Geologisch hoogtepunt

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.