plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Fietsen

Hunsrück-Radweg 01. Etappe: Saarburg - Kell am See

Fietsen · Hunsrück
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Hunsrück-Touristik GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Schiffsanleger mit Blick auf die Saarburg
    / Schiffsanleger mit Blick auf die Saarburg
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik, Hunsrück-Touristik GmbH
  • / Stausee bei Kell
    Foto: Eike Dubois, Hunsrück-Touristik GmbH
m 600 500 400 300 200 100 25 20 15 10 5 km

Auf der 1. Etappe des Hunsrück-Radweges geht es von Saarburg an der Saar hinauf in den Hunsrück nach Kell am See.

 

 

 

zwaar
29,1 km
4:30 u
598 m
265 m

Der Hunsrück-Radweg führt in seiner Gesamtlänge auf 155 Kilometer per Rad von der Saar über den Hunsrück zum Rhein.

Er erstreckt sich als erste großräumige West-Ost-Radstrecke über die gesamte Region und bietet Radfahrern - je nach Eignung – die jeweils passenden Etappen zum Entdecken. 

 

Es besteht direkte Anbindung vom Hunsrück-Radweg 1. Etappe an folgende Radwege im Hunsrück:

Saarburg: Saar-Radweg (Konz - Saargemünd)

Zerf: Ruwer-Hochwald Radweg (Trier-Ruwer - Hermeskeil)

 

Tip van de auteur

Saarburg mit Altstadt, Wasserfall, Burgruine Saarburg, Amüseum, etc. 

Kell mit Stausee  

 

Niveau
zwaar
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
482 m
Laagste punt
140 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Der Hunsrück-Radweg ist eine erlebnisreiche Radroute durch erholsame Hunsrück-Natur, als gesamte Strecke vor allem für geübte Freizeitradler geeignet.  Einzelne Abschnitte wie z.B. zwischen Zerf und Hermeskeil oder Morbach und Simmern können auch Gelegenheitsradler genießen. Die Anstiege aus dem Rheintal und dem Saartal erreichen auf kurzen Abschnitten bis 10 % Steigung, aber alle Anstiegsstrecken verlaufen ungestört und fernab vom Verkehr auf Forst- und Wirtschaftswegen.

In vielen Orten entlang des Radweges gibt es fahrradfreundliche Betriebe zum Einkehren und Übernachten.

 

 

 

Verdere info/links

Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen
Tel. 06543 507700, Fax 06543 507709
info@hunsruecktouristik.de   -   www.hunsruecktouristik.de

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie per Mail: radwege@lbm.rlp.de
www.radwanderland.de

(verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)

Start

Saarburg (146 m)
Coördinaten:
DD
49.606573, 6.556455
DMS
49°36'23.7"N 6°33'23.2"E
UTM
32U 323461 5497757
w3w 
///tellend.slimme.doolhof

Bestemming

Kell am See

Tochtbeschrijving

1. Tagesetappe: Der Saaraufstieg  (Saarburg - Kell am See ( 30 km )

Nach kurzem Einrollen entlang der Saar und leichtem Anstieg durch die Weinberge folgt ab dem kleinen Ort Irsch der steilere Aufstieg auf einem Asphaltweg mitten durch die stille Natur. An der Kapelle "Speiner Bildchen" sind die meisten Höhenmeter geschafft und ab dem Kalfertshaus auf der höchsten Höhe führt der Radweg hinab ins idyllische Tal der Ruwer . Ab Zerf geht es im Gleichlauf mit dem Ruwer-Hochwald-Radweg auf einem Teilstück der ausgebauten, ehemaligen Bahntrasse der Hochwaldbahn nach Kell am See.

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

bereikbaar met openbaar vervoer

DB zum Bahnhof Saarburg (Saarstrecke)

Coördinaten

DD
49.606573, 6.556455
DMS
49°36'23.7"N 6°33'23.2"E
UTM
32U 323461 5497757
w3w 
///tellend.slimme.doolhof
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Der Hunsrück-Radweg ist für Tourenräder geeignet. 

Soortgelijke tochten in de omgeving

 Deze suggesties zijn automatisch gemaakt.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
zwaar
Afstand
29,1 km
Duur
4:30u
Stijgen
598 m
Afdalen
265 m
bereikbaar met openbaar vervoer Etappe tocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Cultureel/historische waarde

Statistiek

  • 2D 3D
  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
: uur
 km
 m
 m
 m
 m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.