Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Themaweg Aanbevolen route

Marburger Hexen-Route

Themaweg · Marburg · Geopend
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Lahntal Tourismus Verband e. V. Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Wohnort von Catharina Staudinger
    Wohnort von Catharina Staudinger
    Foto: Hanna Stummer (Marburg Stadt und Land Tourismus), Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH
m 250 200 150 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Landgrafenschloss Marburg Lutherische Pfarrkirche
„Gefoltert, gestanden, zu Marburg verbrannt.“
Geopend
Matig
Afstand 3,3 km
2:00 u
132 m
90 m
270 m
180 m

Du begibst dich auf eine Zeitreise ins Jahr 1656, in dem Catharina Staudinger aus der Wettergasse als vermeintliche Hexe verurteilt wurde.

Wo hat sie gelebt? Was war passiert? Wie wurde ihr der Prozess gemacht?
Das und vieles mehr erfährst du in diesem Audioguide durch Marburg:  Audioguide Hexen-Route

Tip van de auteur

Auf deiner Zeitreise kommst du bei der Weidenhäuser Brücke an dem Ufercafé Gischler vorbei. Dieser Ort eignet sich an schönen Tagen besonders gut für eine kleine Pause. 
Profielfoto van: Hanna Stummer (Marburg Stadt und Land Tourismus)
Auteur
Hanna Stummer (Marburg Stadt und Land Tourismus)
Laatste wijziging op: 20.07.2021
Niveau
Matig
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
270 m
Laagste punt
180 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Wegtypes

Asfalt 66,16%Pad 22,47%Straat 11,35%
Asfalt
2,2 km
Pad
0,7 km
Straat
0,4 km
Hoogteprofiel tonen

Tips en hints

Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH

Erwin-Piscator-Haus | Biegenstraße 15 | 35037 Marburg

www.marburg-tourismus.de
info@marburg-tourismus.de

Tel.: +49 6421 99120 | Fax.: +49 6421 991212

Start

Wettergasse, Marburg (210 m)
Coördinaten:
DD
50.810102, 8.770837
DMS
50°48'36.4"N 8°46'15.0"E
UTM
32U 483854 5628732
w3w 
Toon op de kaart

Bestemming

Rabenstein, Marburg

Tochtbeschrijving

Deine Zeitreise beginnt in der Marburger Wettergasse an der Ecke zum Schlosssteig, dem einstigen Wohnort der als Hexe verbrannten Catharina Staudinger. Weiter über den Schlosssteig, der ehemals Dreckloch genannt wurde, gelangst du zur neuen Kanzlei. Hier wurde der erste Verdacht gegen Catharina als Hexe vorgelegt und das Verfahren aufgenommen. Dadurch wurde sie „uffs sloß“ gebracht und vermutlich in eine Zelle im Hexenturm eingesperrt. Kleine vergitterte Zellenfenster zeugen bis heute von dieser Zeit. Es geht weiter zur Lutherischen Pfarrkirche, wo der damalige Pfarrer das Geständnis, was sie nach ihrer Folter abgelegt hatte, vorlas. Auf dem Kirchhof mit seinem weiten Blick über die Altstadt kannst du noch erahnen, wie Marburg in der Mitte des 17 Jahrhunderts ausgesehen hat. Der Fall wurde vor dem peinlichen Halsgericht verhandelt, das im Marburger Rathaus tagte. Die Richter ordneten Folter an und Catharina wurde im Gewölbekeller des Rathauses gequält bis sie ein Geständnis aus ihr abgepresst hatten, welches dann auf dem Marktplatz verkündet wurde. Dieser letzte Gerichtstag wurde wie ein Schauspiel unter freiem Himmel aufgeführt. „Tod auf dem Scheiterhaufen“ lautete das Urteil. Catharina wurde mit dem Karren zum Richtplatz gebracht. Dazu ging es vom Marktplatz, durch das Lahntor an der Alten Universität vorbei und über die Weidenhäuser Brücke in die damalige Vorstadt Weidenhausen, der damals übrigens als Hotspot der Hexerei galt.
Es geht noch knapp zwei Kilometer weiter an Sankt Jost vorbei und dann steil den Berg hinauf bis ans Ende der Route zum Rabenstein. Hier wurde Catharina an einen Pfahl gefesselt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bereikbaar met openbaar vervoer

Die Bushaltstellen "Parkhaus-Oberstadt", "Rudolphsplatz" und "Universitätsstraße" liegen in unmittelbarer Nähe zur Marburger Altstadt und werden vom Marburger Hauptbahnhof aus von vielen Buslinien angefahren. Die Buslinie 10 würde dich darüber hinaus direkt in die Marburger Altstadt zum Marktplatz bringen. 

Parkeren

Die nächstgelegenen Parkhäuser zur Marburger Altstadt sind das Oberstadtparkhaus am Pilgrimstein, die Tiefgarage Lahncenter in der Biegenstraße und das City-Parkhaus in der Universitätsstraße.

Coördinaten

DD
50.810102, 8.770837
DMS
50°48'36.4"N 8°46'15.0"E
UTM
32U 483854 5628732
w3w 
///brengen.lakens.paraaf
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Es geht Bergauf und Bergab – wir empfehlen dir bequemes Schuhwerk anzuziehen.

Gerelateerde events

Cursussen & Seminars · Marburg-Biedenkopf
Fahrt der Erinnerung
Start am Hauptbahnhof
Datums
29.10., 2:00 p.m.–4:30 p.m.
29.10., 5:00 p.m.–7:30 p.m.
Pre-registratie vereist
Evenenement organisator: Nahverkehrsgeschichte Marburg e.V. | Bron: Lahntal Tourismus Verband e. V.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Status
Geopend
Niveau
Matig
Afstand
3,3 km
Duur
2:00 u
Stijgen
132 m
Afdalen
90 m
Hoogste punt
270 m
Laagste punt
180 m
Bereikbaar met openbaar vervoer Linear route Mooi uitzicht Horeca onderweg Cultureel/historische waarde

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
  • 2 Locaties
  • 2 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.