Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Wandeling Aanbevolen route

Sonnen-Rundweg in Herresbach/Eifel

Wandeling · Eifel
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Eifel Tourismus GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Ruhebank am Sonnen-Rundweg
    Ruhebank am Sonnen-Rundweg
    Foto: Laura Rinneburger, Touristik-Büro Vordereifel
m 550 500 450 6 5 4 3 2 1 km Metzgerei Jonas … Herresbach-Döttingen Tankstelle + … Herresbach Kapelle Hütte (H) Kirche

Der "Sonnen-Rundweg" bietet fantastische Weitblicke über die ursprüngliche Natur der Vordereifel. Über Felder und Wiesen geht es immer der "Sonne" nach - auch an trüben Tagen.

Licht
Afstand 6,1 km
1:38 u
124 m
125 m
545 m
464 m

Der rund 6 Kilometer lange Sonnen-Rundweg beginnt und endet am Herresbacher Dorfplatz direkt neben der Schutzengelkapelle.

In unmittelbarer Nähe zum legendären Nürburgring bietet der Sonnen-Rundweg Panoramablicke, Wiesen, Wälder und Felder und eine interessante Entdeckungsreise durch die naturbelassenen idyllischen Kulturlandschaften der Vordereifel.

Die Teichanlage in Döttingen lädt zur Ruhe und Entspannung ein und das Wacholdergebiet „Geiersbusch“ lockt mit traumhafter Fernsicht und  Blick auf den Hochbermel, den Booser Eifelturm, den Hochkelberg und die Nürburg.

Das "Herresbacher Heiligenhäuschen" bietet die Möglichkeit zur inneren Einkehr und Entschleunigung.

Besonders eindrucksvoll ist auch das "Herresbacher Eichenbäumchen", eine mehrere hundert Jahre alte Eiche, die 2007 dem Sturm Kyrill zum Opfer fiel. In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Schutzhütte mit einem schönen Ausblick über weite Felder und Wiesen.

Die "Sonne" weist dem Wanderer entlang Sonnen-Rundweges den Weg.

 

Tip van de auteur

Der Sonnen-Rundweg läßt sich auch wunderbar mit dem Weitblick-Wanderweg und einem Ausflug zum Kaisers-Wilhelm-Turm auf der "Hohen Acht" kombinieren.

Profielfoto van: Svenja Schulze-Entrup / Touristik-Büro Vordereifel
Auteur
Svenja Schulze-Entrup / Touristik-Büro Vordereifel
Laatste wijziging op: 03.08.2020
Niveau
Licht
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
545 m
Laagste punt
464 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Wegtypes

Hoogteprofiel tonen

Veiligheidsaanwijzingen

Bitte im Vorfeld den gpx-Track herunterladen und die Karte des Weges ausdrucken, da die Beschilderung in Teilbereichen lückenhaft sein kann.

Zum Schutz von Flora und Fauna bitte auf den markierten Wegen bleiben.

Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub Unebenheiten, Wurzeln etc. auf dem Weg verdecken kann.

Tips en hints

Weitere Infos zur Ortsgemeinde Herresbach gibt es hier!

Infos zu allen Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Unterkunfts- und Einkehrmöglichkeiten sowie Rad- und Wanderwegen in der Verbandsgemeinde Vordereifel finden sich unter www.naturerlebnis-vordereifel.de!

Oder auf unserer Facebookseite!

Start

56729 Herresbach, Dorfplatz an der Hauptstraße (465 m)
Coördinaten:
DD
50.357016, 7.020736
DMS
50°21'25.3"N 7°01'14.6"E
UTM
32U 359210 5580199
w3w 
///getij.mondiaal.leguaan
Toon op de kaart

Bestemming

56729 Herresbach, Dorfplatz an der Hauptstraße

Tochtbeschrijving

Vom Ausgangspunkt - dem Dorfplatz aus - führt der Weg direkt an der Schutzengelkapelle vorbei und nach 200 m wird die nach links abbiegende Hauptstraße geradeaus verlassen.

Nach der Unterquerung der Bundesstraße trifft man auf einen Wirtschaftsweg, dem man rechts in Richtung Döttingen folgt. Hier wird die Bundesstraße gequert und man gelangt über den Buhrweg zur Teichanlage. Nach einer Rast geht es links am Teich vorbei weiter. Hier folgt man dem befestigten Weg (nach 400 m kann rechts zur Schutzhütte Döttingen abgebogen werden) und erreicht nach ca. 1 km den Waldrand.

Rechts ab führt der Weg zum Wacholdergebiet „Geiersbusch“. Von hieraus hat man eine fantastische Fernsicht mit Blick auf Hochbermel, den "Booser Eifelturm", Hochkelberg und Nürburg.

Der Weg führt nun wieder hinab nach Herresbach. Über die Schulstraße kommt man zurück zur Hauptstraße und von dort in die links einmündende Waldstraße. Am Ende der Waldstraße geht es weiter zum "Herresbacher Heiligenhäuschen". Über einen asphaltierten Weg erreicht man nach ca. 250 m das "Herresbacher Eichenbäumchen", eine mehrere hundert Jahre alte Eiche, die 2007 dem Sturm Kyrill zum Opfer fiel. In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Schutzhütte mit schönem Ausblick über weite Felder.

Von hier aus kommt man über die Töpferstraße zum Ausgangspunkt zurück.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Buslinie 344 Mayen - Kürrenberg - Virneburg - Herresbach

 

Fahrplanauskunft unter www.vrminfo.de.

Routebeschrijving

Bitte für die Planung der Anreise mit dem PKW den Anfahrtsplaner (Button: Anfahrt planen) nutzen oder die Start-Adresse im Bereich Parken als Ziel ins Navigationsgerät eingeben.

Parkeren

Parkplätze stehen am Dorfplatz - Ecke Kirch- und Hauptstraße - direkt an der Schutzengelkapelle Herresbach zur Verfügung.

Coördinaten

DD
50.357016, 7.020736
DMS
50°21'25.3"N 7°01'14.6"E
UTM
32U 359210 5580199
w3w 
///getij.mondiaal.leguaan
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling door de auteur

Wandermagazin "Wanderland" der Eifel Tourismus GmbH.

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Wanderkarte Nr. 32 des Eifelvereins "Osteifel mit Laacher-See-Gebiet im Maßstab 1:25 000.

Uitrusting

Bitte witterungsangepasste und zweckmäßige Kleidung sowie festes Schuhwerk tragen.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
Licht
Afstand
6,1 km
Duur
1:38 u
Stijgen
124 m
Afdalen
125 m
Hoogste punt
545 m
Laagste punt
464 m
Rondtocht Mooi uitzicht

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
  • 9 Locaties
  • 9 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.