Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Wandeling Aanbevolen route

WesterwaldSteig avonturenloop "Wiedtaler Höhenpfad"

· 5 reviews · Wandeling · Westerwald Mountain Range
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Touristik-Verband Wiedtal e.V. Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Wanderung im Westerwald: WesterwaldSteig Erlebnisschleife "Wiedtaler Höhenpfad"
    / Wanderung im Westerwald: WesterwaldSteig Erlebnisschleife "Wiedtaler Höhenpfad"
    Video: Outdooractive – 3D Flüge
  • /
    Foto: Richard Hasbach, Touristik-Verband Wiedtal e.V.
  • /
    Foto: Richard Hasbach, Touristik-Verband Wiedtal e.V.
  • /
    Foto: Richard Hasbach, Touristik-Verband Wiedtal e.V.
  • /
    Foto: Richard Hasbach, Touristik-Verband Wiedtal e.V.
  • /
    Foto: Michael Sterr, Westerwald Touristik-Service
m 400 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km St. Josefshaus … Kreuz) Kreuzkapelle Malberg-Hütte Campingplatz Neuerburg Niederbreitbach
zwaar
Afstand 17,8 km
6:30 u
634 m
635 m
Profielfoto van: Florian Fark, Touristikverband Wiedtal e.V. / Michael Sterr, Wegemanager Westerwald-Steig
Auteur
Florian Fark, Touristikverband Wiedtal e.V. / Michael Sterr, Wegemanager Westerwald-Steig
Laatste wijziging op: 11.11.2020
Niveau
zwaar
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
364 m
Laagste punt
100 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Ruststop

Wiedtalbad - Freibad - nicht geöffnet
Kloster St. Marienhaus
Malberg-Hütte
Campingplatz Neuerburg Niederbreitbach

Veiligheidsaanwijzingen

Elk deel van het pad is gemarkeerd als wandelpad met ten minste één onafhankelijke markering. Er wordt uitdrukkelijk op gewezen dat deze avonturenlus geen consistent onafhankelijke marker heeft. Dit betekent dat je je in de omgeving moet kunnen oriënteren en basiskennis van kaarten moet hebben.

Tips en hints

Het is mogelijk om voor deze avonturenloop een veelbewogen wandeltocht te boeken met de Wäller-gidsen. Www.westerwald.info

Start

Parkeerplaats Wiedtalbad, Hönninger Strasse, Hausen (107 m)
Coördinaten:
DD
50.541580, 7.411720
DMS
50°32'29.7"N 7°24'42.2"E
UTM
32U 387459 5600053
w3w 
///volgend.donatie.bedekt

Bestemming

Parkeerplaats Wiedtalbad, Hönninger Strasse, Hausen

Tochtbeschrijving

Na het verlaten van de parkeerplaats "Wiedtalbad" steekt u de L257 over en volgt u de N5 parallel aan de Wied naar de Wiedbrücke. Sla bij de Wiedbrücke-brug en de wegwijzer WAB.013 linksaf het wandelpad WesterwaldSteig op en volg de WesterwaldSteig bergopwaarts naar de wandelhut Malberg. Hier heb je niet alleen de mogelijkheid om te genieten van het grandioze panoramische uitzicht, maar ook om even te pauzeren met wandelhapjes. Van daaruit gaat het over een pad langs de Malbergsee en dan over een boerenweg naar de oude keizerlijke eik. Hier slaat u linksaf de N3 op en volgt deze langs Langscheid en de "Solscheider Kapel", door Solscheid, naar het Wiedtal naar de L255. Gebruik het voetpad (N3) dat parallel loopt aan de L255 naar de volgende Wiedbrücke, steek de straat over en volg nu het volgende wandelpad, Wiedweg. U passeert camping Neuerburg en steekt bij de ingang van de camping rechts de Wiedbrücke-brug over. Sla aan het einde van Niederbreitbach rechtsaf richting de begraafplaats en langs de Nikolauskapelle de Clausberg op. Via de Wiedweg, die tegelijkertijd over het premium wandelpad Klosterweg en de N5 loopt, kom je bij de Klosterberg met het moederhuis van de franciscaner nonnen. Neem bij het klooster de N5 de stationsberg af (pas op dat u de landweg in een bocht oversteekt!). Bij de Kreuzkapelle uit 1694, die tijdelijk dienst deed als verblijfplaats voor de stichters van de Franciscanenorde, ga je terug over de brug en links over de N5 naar het startpunt. In het Wiedtalbad kun je jezelf vervolgens versterken en ontspannen in het bad of de sauna.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bus Linie 131, Haltestelle Hausener Brücke

Routebeschrijving

Volg vanuit Neuwied de L255 tot aan de afrit Hausen

Parkeren

Parkeerplaats achter het Wiedtalbad, Hönninger Straße 1, 53547 Hausen

Coördinaten

DD
50.541580, 7.411720
DMS
50°32'29.7"N 7°24'42.2"E
UTM
32U 387459 5600053
w3w 
///volgend.donatie.bedekt
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Wandelkaart van de rondlopende routes van de gemeente Rengsdorf-Waldbreitbach, schaal 1: 16.000

Uitrusting

Basisuitrusting voor wandelen

  • Stevige, comfortabele en waterdichte wandelschoenen of wandelschoenen
  • Vochtafvoerende kleding in lagen
  • Wandelsokken
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddichte jas en broek)
  • Zonnebril
  • Wandelstokken
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Eerst hulp set
  • Blarenpleisters
  • Overlevingstas
  • Redingsdeken
  • Hoofdlamp
  • Zakmes
  • Fluitje
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Navigatieapparatuur / kaart en kompas
  • Gegevens voor in geval van nood
  • ID
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

3,4
(5)
Sigrun P 
19.11.2021 · Community
Diese wunderbar abwechslungsreiche Wanderung hat mich trotz des herausfordernden Novemberwetters mit Nebel und Regen sehr begeistert. Weitsichten gab es heute leider nicht, so bleibt zunächst der Blick im engeren Umfeld hängen und erfreut das Auge immer wieder. Es gibt so einige Kirchen, Kapellen und Klöster zu bestaunen, und die Natur geizt auch nicht mit schönem Mischwald, Bächen und saftig grünem Wiesenland. Der lange Anstieg zum Malberg am Anfang der Wanderung ist nicht zu unterschätzen und führt auch länger durch den Wald, der zur Zeit, wie überall, wenn er aus Fichten besteht, einen sehr trostlosen Eindruck mit stark beschädigten Wegen hinterlässt. Hier ist Verständnis und Geduld gefragt, den Gesamteindruck sollte es jedoch bei dieser langen Wanderung nicht beeinflussen. Oben angekommen bietet sich zunächst der Rückblick auf den ehemals betriebenen Skihang und ein paar Meter weiter am schönen Gipfelkreuz ein spektakulärer Blick von der Abbruchkante steil hinab zum verwunschen wirkenden Malbergsee. Nochmals geht es durch ein großes Waldgebiet mit breiten Wegen, das ohne Anstrengung durchschritten wird. Bald wird das letzte große Waldstück verlassen und der Wiedtaler Höhenpfad macht im folgenden Verlauf bei gutem Wetter seinem Namen sicher alle Ehre. Beim Abstieg Richtung Wiedtal säumen tolle Felsformationen den Wegesrand und zusammen mit dem bunten Herbstlaub macht der Weg große Freude. In Niederbreitbach kann man sich nach Überquerung der Wied direkt am Ufer auf Bänken nochmal ausruhen und stärken, denn es folgt erneut ein kräftiger Anstieg zum Clausberg. Wunderbare Wiesenpfade, toller Rückblick auf Niederbreitbach, ein Rastplatz zum Dahinschmelzen und uralte Eichen auf felsigem Untergrund versprechen pures Wanderglück. Bis zum Schluss bleibt es abwechslungsreich, denn nach einem herrlichen Aussichtspunkt hoch über Hausen folgt ein sehr steiler Abstieg auf dem Kreuzweg zurück ins Wiedtal. Durchaus alpin anmutend erfordert dieser Steig Konzentration, denn der blanke Fels versteckte sich unter nassem Laub und es war Vorsicht geboten. Insgesamt ist aufgrund der Strecke und Höhenmeter eine gute Kondition erforderlich. Meine Speicherung in Outdooractive ergibt nur 487 Höhenmeter, und auch wenn man die einzelnen Differenzen errechnet, ergeben sich nicht mehr als 500 Höhenmeter. Der Weg hat zwar keine eigene Markierung, führt aber komplett auf gut markierten Wegen zum Ziel. Das kann man im Vorfeld gut vorbereiten., indem man sich die Übergänge zur nächsten Markierung raussucht oder direkt mit dem schönen Heft der Erlebnisschleifen loswandert. Heute habe ich nur 4 Sterne vergeben, weil ich keine Weitblicke hatte. Bei guten Wetter komme ich bestimmt mit dem 5.Stern wieder! Herzlichen Dank für`s Einstellen und bis bald im Wiedtal
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 13.11.2021
Foto: Sigrun P, Community
Foto: Sigrun P, Community
Foto: Sigrun P, Community
Foto: Sigrun P, Community
Foto: Sigrun P, Community
Foto: Sigrun P, Community
Foto: Sigrun P, Community
Niederbreitbach
Foto: Sigrun P, Community
Viel zu tun im Westerwald
Foto: Sigrun P, Community
Foto: Sigrun P, Community
Karin Werner
25.05.2021 · Community
Ich bin den Weg in der Empfohlenen Richtung gewandert. Die 1. Stunde war ein furchtbarer Anblick über zerstörte Waldabschnitte und über, durch schwere Waldmaschinen zerfurchte Wege. Danach wurde es eine schöne Wanderung. Liebliche Wiesen und Hügellandschaft, tolle Ausblicke und Naturbelassene Laubwälder. Toller Abschluss zum Ende der Tour, den Prozessionsweg hinabzusteigen. Hier ist Trittsicherheit erforderlich. Ansonsten würde ich die Tour als mittelschwer und nicht schwer kategorisieren.
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 24.05.2021
Andrea Maßfeller
12.09.2016 · Community
Diesere Wanderweg hat uns leider nicht überzeugt, wir würden ihn höchstens wegen der Einkehrmöglichkeit in der Malberghütte weiterempfehlen. Von der Malberghütte aus gibt es vielleicht aber einen schöneren, besser begehbaren Weg, auf dem weiterwandern kann?(Vielleicht über den Weg H1, auf den man immer wieder trifft? Auch zur Hütte vielleicht eine Alternative?) Wir sind den Weg wie beschrieben gegangen und fanden den Anfang am reizvollsten: Mutterhaus, dann durch den Ort und wieder bergauf (relativ steil) zuerst durch ein Wohngebiet und und dahinter einen wunderschönen Wiesenweg hoch. Schöne Bänke am Ende des Aufstiegs. Außerdem Aussichtspunkt, wo erklärt wird, dass früher das Landschaftsbild ganz anders aussah (z.B. Wied nicht so stark bewachsen im Uferbereich). Auch der Weg danach ist anfangs schön, nachher dann eher etwas uninteressant. Auch steht man unterhalb der Malberghütte auf einmal sehr unerwartet auf der Straße, ungünstig wenn man mit Hund oder Kindern unterwegs ist. Eine kleine Vorwarnung wäre schön gewesen. Auch wenn die Straße wohl kaum befahren ist (zumindest sonntags). Am Malbergsee kommt man auch nicht wirklich 'vorbei', man hat einen kleinen Blick auf ihn von weit oben durch einen Zaun. Dann kommt ein langer recht langweiliger Weg zur Kaisereiche. Leider fehlt eine Hinweistafel, die diese erklärt. Ohne Hintergrundwissen ist die Eiche nicht sehr sehenswert. Anschließend geht es bergab über viele leider sehr schlecht begehbare Wege, die allesamt mit sehr großen Steinen "geschottert" sind. Da macht das Laufen selbst mit Wanderschuhen keine Freude und man bekommt auch nicht viel von der Umgebung mit. In Langscheid hatten wir genug von diesen Wegen und haben den Weg nach Niederbreitbach zum Campingplatz abgekürzt, in dem wir dem H1 gefolgt sind (ausgeschildert). Es ging zwar steil bergab war aber durchaus reizvoll (größtenteils Pfad). Dann sind wir an der Wied lang zurück zum Ausgangspunkt gegangen. Weiteres Minus: Sehr wenige Bänke. Highlight: Malberghütte, mit eindrucksvollen Panorama, Aussichtsterrasse, sehr leckerer Kuchen/Kaffee, sehr nette Bedienung. Abschnitt Wiesenweg aus Hausen heraus.
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 03.09.2016
Panoramablick von der Malberghütte
Foto: Andrea Maßfeller, Community
Bekijk alle reviews

Foto's van anderen

+ 9

Reviews
Niveau
zwaar
Afstand
17,8 km
Duur
6:30 u
Stijgen
634 m
Afdalen
635 m
Rondtocht Mooi uitzicht Horeca onderweg

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.